Neue Kreuze am Kreuzberg

Lokales
Wiesau
25.11.2015
0
0
Seit Kurzem leuchtet die markante Kreuzigungsgruppe am Friedhof wieder in neuem Glanz. Wind und Wetter hatten das Wahrzeichen am Kreuzberg arg mitgenommen. Eine Renovierung der drei Kreuze sowie der Christusfigur war überfällig. Doch schnell zeigte sich, dass es für eine Sanierung zu spät war. Die Anlage musste neu gestaltet werden, erläuterte Pfarrer Max Früchtl bei der Einweihung. "Gerhard Schinner aus Ebnath wurde von uns beauftragt, eine neue Figur zu schnitzen. Mitarbeiter der Wiesauer Zimmerei Fröhlich haben die drei Kreuze gefertigt und aufgestellt." Gut verwahrt liege der alte Korpus nun im Pfarrhaus.

Pfarrer Max Früchtl hatte den Einweihungstermin bewusst auf den Christkönigstag gelegt. Dankbar wandte sich der Seelsorger an die einzelnen Spendengeber, die dazu beigetragen haben, die Neugestaltung zu finanzieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.