Probesitzen auf dem Stuhl der Bundeskanzlerin

Probesitzen auf dem Stuhl der Bundeskanzlerin Die Schule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau veranstaltete mit 42 Schülern und ihren Lehrern Anton Vogl, Anja Wriedt und Simone Schneider eine politische und touristische Bildungsfahrt nach Berlin. Nach dem Besuch im Bundesrat und dem Aufenthalt am Potsdamer Platz traf die Gruppe den Bundestagsabgeordneten Albert Rupprecht zu einem persönlichen Gespräch im Fraktionssitzungssaal der CDU/CSU. Nach einer kurzen Erläuterung zur Sitzordnung der Abgeordnet
Lokales
Wiesau
14.02.2015
0
0
Die Schule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau veranstaltete mit 42 Schülern und ihren Lehrern Anton Vogl, Anja Wriedt und Simone Schneider eine politische und touristische Bildungsfahrt nach Berlin. Nach dem Besuch im Bundesrat und dem Aufenthalt am Potsdamer Platz traf die Gruppe den Bundestagsabgeordneten Albert Rupprecht zu einem persönlichen Gespräch im Fraktionssitzungssaal der CDU/CSU. Nach einer kurzen Erläuterung zur Sitzordnung der Abgeordneten im Fraktionssitzungssaal durfte eine Schülerin sogar auf dem Platz der Bundeskanzlerin "Probesitzen". Nach der Gesprächsrunde durften die Schüler die Kuppel des Reichstagsgebäudes besuchen. Bevor es wieder in Richtung Heimat ging standen am darauffolgenden Tag noch ein Besuch des Alexanderplatzes sowie das Stadtspiel "Ab durch die Mitte" auf dem Programm. Weitere Informationen sind auf der Webseite www.bfs-hot.de zu finden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.