Rund 500 Schüler alle Jahre auf dem Tillenberg dabei
Europatag der Höhepunkt

Dieses neugewählte Vorstandsteam wird die Europa-Union in den kommenden zwei Jahren führen: Karl-Heinz Ernstberger, Gottfried Staufer, Heinrich Schärl, Karl Haberkorn, Vorsitzender Peter Preisinger, Uwe-Carsten Mühlenbeck, Inge Pannrucker, Toni Dutz und Landratsstellvertreter Roland Grillmeier (von links). Bild: kro
Lokales
Wiesau
21.10.2014
10
0
Peter Preisinger aus Waldsassen wird auch in den kommenden zwei Jahren den Kreisvorsitz der Europa-Union inne haben. Einstimmig wurde der Pädagoge bei der Jahreshauptversammlung im Lehrerrestaurant des Beruflichen Schulzentrums in Wiesau in seinem Amt bestätigt. Seine drei Stellvertreter sind Toni Dutz aus Wiesau, Inge Pannrucker aus Tirschenreuth und Uwe-Carsten Mühlenbeck aus Mähring.

Schatzmeister wird auch künftig Gottfried Staufer aus Königshütte sein. Zu Beisitzern wurden Karl Haberkorn, Hans Donko, Matthias Grundler, Karl-Heinz Ernstberger und Heinrich Schärl gewählt. Kassenprüfer sind künftig Lothar Müller und Dr. Benjamin Zeitler. Aktuell hat der Kreisverband der Europa-Union 101 Mitglieder.

Vor den Wahlen erinnerte Preisinger in einem kurzen Rechenschaftsbericht an so manche Veranstaltung. Absoluter Höhepunkt war der alljährliche Europatag am Tillenberg, den im Schnitt jedes Jahr rund 500 bis 600 Kindern aus dem gesamten Landkreis besuchen. Nächstes Jahr wird die beliebte Veranstaltung am 6. Mai stattfinden. Einen kurzen Einblick in die Kassengeschäfte der Europa-Union gab deren Schatzmeister Gottfried Staufer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.