Schüler lernen: "Heimischer Fisch - gesund und lecker"
Einfach delikat

Hauswirtschaftsmeisterin Elsa Bächer (Sechste von links) bereitete mit der Klasse GTK 8 der Mittelschule Wiesau ein leckeres Fischmenü zu. Auch die geladenen Gäste, Konrektorin Elisabeth Schabl und zweiter Bürgermeister Fritz Holm, waren sich einig: "Da kommen wir gerne wieder!" Bild: privat
Lokales
Wiesau
27.06.2015
11
0
Gesund essen ein Leben lang - unter diesem Motto standen die vierten Bayerischen Ernährungstage des Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Mit dabei die Klasse GTK 8 der Mittelschule Wiesau. Ihr Thema: "Heimischer Karpfen frisch zubereitet!"

Zwei bis drei Mal pro Woche, empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung, sollte Fisch auf dem Speiseplan stehen. Karpfen ist kalorienarm, eiweißreich und einer gesunden Ernährung förderlich. Wie vielseitig und lecker heimischer Fisch zubereitet werden kann, zeigte Hauswirtschaftsmeisterin Elsa Bächer vom "Fischerstüberl" in Muckenthal gemeinsam mit Fachlehrerin Birgit Grassold. Das bereits küchenfertige, grätenfreie Karpfenfilet, das Elsa Bächer mitgebracht hatte, konnte sofort zu verschiedenen Karpfengerichten verarbeitet werden: Asiatischer Karpfensalat, Fischpflanzerl mit Gemüse, Fischfilet in einer Kruste aus Kartoffelchips oder Erdnussflips. Abgerundet wurde das Menü mit einem Dip nach Hausfrauenart, Kartoffelsalat und einem Joghurt-Erdbeer-Dessert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.