Steckerlfisch, Steaks und viel Spaß

Die Vorbereitungen sind getroffen. Jetzt muss nur noch das Wetter am Bürgerfestwochenende mitspielen. Der Festausschuss (Bild) freut sich schon riesig auf die Sause am Marktplatz. Im Bild vorne von links Bürgermeister Toni Dutz, Festleiter Christian Weig und zweiter Bürgermeister Fritz Holm. Bild: si
Lokales
Wiesau
30.06.2015
11
0

Wenn Wiesau feiert, dann richtig - drei Tage lang. Das bei einem Pressegespräch vorgestellte Festprogramm weckt Vorfreude.

Schon zum Auftakt am Freitag, 10. Juli, ist Stimmung garantiert. "Effi und Konsorten" laden zum Open Air. Die Band spielt auf dem Marktplatz und hat Titel für Alt und Jung im Programm. Für das leibliche Wohl sorgen der Al-Bundy-Fanclub mit Pils und Zwickl sowie alkoholfreien Getränken, die SpVgg Wiesau in ihrer Prosecco-Bar und die Junge Union mit Steaks und Bratwürsten.

Fest steht schon jetzt: An allen Tagen geht es hoch her. "Offizieller" Beginn ist am Samstag, 11. Juli, um 17.30 Uhr mit einem Festgottesdienst am Marktplatz. Um 17 Uhr treffen sich die Vereine zur Aufstellung zum Kirchenzug auf dem Schulhof, bevor sie gemeinsam zum Marktplatz marschieren. Nach dem Gottesdienst, den Pfarrer Max Früchtl zelebriert und die Blaskapelle Wiesau umrahmt, eröffnet Bürgermeister Toni Dutz das Bürgerfest mit dem Bieranstich.

Ab 20 Uhr spielt "Enzis Blasband" auf. Die Wasserwacht verwöhnt die Gäste in einer Karibik-Bar mit leckeren Cocktails. Am Sonntag, 12. Juli, ist ab 10 Uhr Frühschoppen mit dem Musikverein Wiesau. Den ganzen Tag über locken die Wiesauer Vereine, Schulen, Organisationen und Gastwirte mit vielen Schmankerln und verschiedenen Attraktionen. Sonntag startet um 13.30 Uhr eine MSC-Oldtimerausfahrt. Außerdem ist hinter dem Rathaus eine Oldtimerausstellung zu bewundern.

Die Falkenberger Zoiglmusik ist am Sonntag ins Bürgerfest eingebunden und dürfte wieder ein Stimmungsgarant sein. Zum Festausklang tritt von 18 bis 22 Uhr die Band "Connection to Rock" in Aktion. Schon Tradition ist das abschließende Feuerwerk gegen 22 Uhr. Die Liste der Attraktionen beim Wiesauer Bürgerfest ist lang. Die Raiffeisenbank Wiesau stellt eine Hüpfburg auf, im Rathaus ist eine Fotoausstellung aufgebaut. Tanzgruppen des TB Jahn Wiesau ziehen mit Auftritten die Blicke auf sich. Der Kegelverein "KSV- Die Fidelen" baut eine Straßenkegelbahn auf. Zum Begleitprogramm gehört außerdem ein Bücherflohmarkt. Fest steht: Auch heuer können die Besucher nach Herzenslust schlemmen. Unter anderem gibt es Bratwürste, Steaks, Dotsch und Pommes, aber auch Steckerlfisch, weitere Fischspezialitäten sowie Spareribs, Gyros, Nudelgerichte, leckere Salate und Geschnetzeltes mit Pfifferlingen, um nur einiges zu nennen. Kaffee und Kuchen dürfen natürlich nicht fehlen. Zu trinken bieten die Vereine eine Vielzahl nichtalkoholischer Getränke an, aber auch verschiedene Bier- und Weinsorten sowie Schnäpse.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.