Tag der offenen Tür bei den EDV-Schulen in Wiesau
Über Schulter geschaut

Auch Bürgermeister Toni Dutz verfolgte beim Tag der offenen Tür fasziniert die Arbeit der Schüler am Bildschirm. Bild: si
Lokales
Wiesau
23.10.2014
0
0
Das Interesse an einer Ausbildung an den Wiesauer EDV-Schulen ist nach wie vor ungebrochen. Beim "Tag der offenen Tür" nutzten viele Interessierte die Gelegenheit, sich selbst ein Bild zu machen. Lehrer und Schüler informierten die Besucher über die verschiedenen Ausbildungsrichtungen und die späteren beruflichen Möglichkeiten. Bei ihrem Rundgang bekamen sie einen Einblick von der Ausstattung der Schule.

Die Berufsfachschule für IT-Berufe bildet Schulabgänger in drei Jahren zu Fachinformatiker mit Schwerpunkt "Anwendungsentwicklung" oder Informatikkaufleute aus. Außerdem besteht an den EDV-Schulen die Möglichkeit für Kaufleute mit Praxis, sich einer zweijährige Vollzeit-Fortbildung zum staatlich geprüften Wirtschaftsinformatiker zu unterziehen. Gleichzeitig haben die Schüler die Möglichkeit, während ihrer Vollzeit-Ausbildung die Fachhochschulreife zu erwerben.

Während des gesamten Tages lief der Ausbildungsbetrieb an den Schulen, konnten die Besucher den Schülern beim Programmieren an den EDV-Anlagen sowie bei ihrer praktischen Arbeit in der Trainingsfirma über die Schulter schauen.

Auch waren Fachleute vor Ort, die über die Fördermöglichkeiten wie BaföG, Meister-BAföG, Darlehen des Bundes und dergleichen informierten. Das Bistro lud zum Verweilen ein und wer Lust hatte, durfte kostenlos im Internet surfen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.