Teilen und helfen

Am Martinszug des Kindergartens St. Marien beteiligten sich dieses Jahr von Flüchtlingskinder und deren Eltern. Bild: Lisa Langer
Lokales
Wiesau
14.11.2015
3
0

Ein Lichtermeer zog bei herbstlichen Temperaturen durch die Straßen von Fichtenschacht. Zur Martinsfeier des Kindergartens St. Josef waren auch Kinder und deren Familien aus der Dreifachturnhalle geladen.

Über 40 kleine Laternenträger kamen zu den einheimischen Kindergartenkindern und deren Eltern dazu. "So leuchtete der Martinszug diesmal noch heller als in den Vorjahren", heißt es in der Pressemitteilung. Besonders interessiert zeigten sich die fremden Gäste aus den Krisen- und Kriegsgebieten bei der Inszenierung des Martinsspiels und folgten den Worten von Pfarrer Max Früchtl, wenn sie auch nicht allzu viel verstanden haben dürften. Der Ausdruck der staunenden Kinderaugen verriet Vieles. Besonders still wurde es an der Stelle, als der Heilige Martin (Enrico Schmeißer) seinen Mantel teilte und dem Bettler (Ben Koller) schenkte, ist doch teilen und helfen für viele Einwohner Wiesaus und Umgebung das Gebot der Stunde. Über 200 von ihnen haben sich bereits als Asylhelfer beim BRK Tirschenreuth registrieren lassen.

Gebot der Nächstenliebe

Lautstark sangen die Kindergartenkinder ihre gut einstudierten Lieder, präsentierten den staunenden Zuschauern das Gelernte und tauchten damit den Abend in eine ganz besonders stimmungsvolle Atmosphäre im Sinne des christlichen Gebots der Nächstenliebe. Einige der Asylbewerber wollten sich im Anschluss der Feier mit Pfarrer Max Früchtl ablichten lassen und genossen dankbar die Abwechslung dieses Abends. Vereinzelt kam man in englischer Sprache in Kontakt. Gerne wurden Tee und Martinshörnchen des "Arbeitskreis Eltern und Familie" angenommen, bevor man sich wieder auf den "Heimweg" machte. "Echtes Interesse der Flüchtlinge an den heimischen Bräuchen lässt hoffen, dass ein nachbarschaftliches Zusammenleben in Zukunft dauerhaft gelingen wird", heißt es abschließend.

___

Mehr Bilder von Martinszügen in der Region: http://www.oberpfalznetz.de/martinszug2015
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.