Weihnachtsfeier des MSC Wiesau mit einem Rückblick auf die sportlichen Erfolge in diesem Jahr

Weihnachtsfeier des MSC Wiesau mit einem Rückblick auf die sportlichen Erfolge in diesem Jahr (kro) Die Weihnachtsfeier im Sportzentrum bildet den Abschluss der Aktivitäten des MSC Wiesau, der auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken kann. Im Blickpunkt des Geschehens standen die Motorsportler, die mit tollen Ergebnissen den Namen des MSC Wiesau wieder alle Ehre machten. Einer der Höhepunkte war der Besuch des Nikolauses, der die Erfolge der Fahrer würdigte und Geschenke verteilte. MSC-Vorsitzender Fran
Lokales
Wiesau
07.12.2015
12
0
Die Weihnachtsfeier im Sportzentrum bildet den Abschluss der Aktivitäten des MSC Wiesau, der auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken kann. Im Blickpunkt des Geschehens standen die Motorsportler, die mit tollen Ergebnissen den Namen des MSC Wiesau wieder alle Ehre machten. Einer der Höhepunkte war der Besuch des Nikolauses, der die Erfolge der Fahrer würdigte und Geschenke verteilte. MSC-Vorsitzender Franz Höcht dankte allen Mitgliedern für ihren Einsatz und unterstrich die Unterstützung des BRK bei den Motorsportveranstaltungen, ehe er der Bereitschaft ein Spende überreichte. Bürgermeister Toni Dutz fand nur lobende Worte für die MSC-Arbeit. Enormes werde im Jugendbereich geleistet. Höcht und 2. Vorsitzender Karl-Heinz Dietrich ließen die sportlichen Erfolge Revue passieren: 84 Podestplatzierungen wurden erreicht. Herausragend Luis Sollfrank, Bayerischer Meister und Deutscher Mannschaftsmeister. Sollfrank entschied auch die MSC-Clubmeisterschaft für aktive Mitarbeit für sich. Lena Bock, Noel Schmid und Ramon Korte folgten auf den Plätzen. Die Sportmeisterschaft des MSC entschied Oliver Thiem vor Luis Sollfrank und Jonas Walberer für sich, Mit dem 270er Kart war Johannes Jäger der Sieger der MSC-Sportmeisterschaft. Die Sportfahrer schafften es 36 Mal aufs Siegerpodest. Das beste Ergebnis war der vierte Platz von Heinz Neumeier bei der Bayerischen ADAC-Rallyemeisterschaft. Heinz Neumeier, Luis Sollfrank und Oliver Thiem erhielten für ihre Erfolge eine Sonderehrung des MSC. Das ADAC-Sportabzeichen in Bronze bekamen Nico Sirtl, Günter Dittner und Jonas Walberer, das gleiche Abzeichen in Gold, erhielt Luis Sollfrank. Die Club-Meisterschaft bei den Herren entschied Karl-Heinz Dietrich für sich, Werner Härtl wurde Zweiter vor Michael Sollfrank. Bei den Damen hatte Martina Mark die Nase vorne. Links die erfolgreichen Kartfahrer mit Vorsitzendem Franz Höcht und Stellvertreter Karl-Heinz Dietrich, rechts die Besten der MSC-Clubmeisterschaft mit Bürgermeister Toni Dutz. Bilder: kro (2)
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.