Zwerghühner kommen groß raus

Ehrungen beim Züchterabend: Urkunden, Preise und Pokale waren der Lohn für die Arbeit der Züchter. Mit im Bild Vorsitzender Markus Stengl (Vierter von links), der Ausstellungsleiter für Geflügel Gerhard Brabec (links), Bürgermeister Toni Dutz (Zweiter von links) und Josef Hanauer (Fünfter von links), Bezirkszuchtwart für Tauben und Tierschutzbeauftragter des Landesverbands Bayern, sowie Kreisrätin Hannelore Bienlein-Holl (rechts). Bild: si
Lokales
Wiesau
17.12.2014
13
0

Seidig glänzende Felle, leuchtende Kinderaugen. Auch heuer machte der Kleintierzuchtverein Wiesau mit einer viel beachteten Lokalschau auf sich aufmerksam. Und nicht nur die jungen Besucher waren begeistert.

Die Lokalschau in der Adventszeit ist ein Höhepunkt im Vereinsjahr. Für die besonders erfolgreichen Züchter gab es Auszeichnungen und Pokale. Die Lokalschau fand in den Räumen der Firma "TR Lack und Design" in Schönhaid statt. Zu sehen waren Geflügel (190 Tiere) und 60 Kaninchen der verschiedensten Rassen und Farbenschläge. Bei einem Kleintiermarkt mit Versteigerung waren zwei Spanferkel, Enten und zahlreiche Kaninchen zu gewinnen.

Den Züchterabend mit Preisverteilung im Vereinsheim des Stiftländer Heimatvereins Wiesau besuchten auch Bürgermeister Toni Dutz und Kreisrätin Hannelore Bienlein-Holl sowie Josef Hanauer, der Bezirkszuchtwart für Tauben und Tierschutzbeauftragte des Landesverbands Bayern. Unter den Gästen waren zudem Mitglieder der Nachbarvereine aus Friedenfels und Krummennaab. Markus Stengl, Vorsitzender und Ausstellungsleiter für Kaninchen, ehrte gemeinsam mit Bürgermeister Toni Dutz die erfolgreichen Kaninchenzüchter.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.