Flurbereinigung und Autobahn: Unterlagen nun aktuell
Wege inzwischen ohne Bedeutung

Politik
Wiesau
22.12.2015
82
0

Große Entscheidungen waren in der Dezembersitzung des Gemeinderates nicht zu erwarten. Dafür aber standen inzwischen erledigte Altlasten auf der Tagesordnung. Diese aufzuarbeiten war Pensionär Ambros König noch einmal an den Arbeitsplatz zurückgekehrt, um sich der Fleißaufgabe in Ruhe widmen zu können.

Straßen- und Wegerecht


Eigentlich seien diese Punkte nur Formsache, erläuterte Bürgermeister Dutz. Trotzdem müsse man sich damit befassen. König, Verwaltungsinspektor i. R., ließ es sich nicht nehmen, den Sachverhalt persönlich zu erläutern: Im Straßen- und Wegenetz blieben aufgrund der Flurbereinigung auch beim Autobahnbau diverse Restwege ungewidmet. König versichert aber, dass keine Anlieger betroffen seien. "Das Straßen- und Wegenetz wird regelmäßig aktualisiert." Einige der ehemaligen Wege aber seien außerhalb des Bereinigungsgebietes gelegen und deshalb in den Unterlagen unbearbeitet geblieben. "Man wird die Wege meist nicht mehr finden, oft sind sie zugewachsen oder nicht mehr als Weg erkennbar. Sie haben ihre Bedeutung verloren", schloss König.

Um den aktuellen Stand herzustellen, wurden die Unterlagen aktualisiert. Betroffen seien Wege zum Abwasserpumpwerk an der Elsenmühle, an der Umgehungsstraße, im Bereich der Fußgängerbrücke zur Egerstraße, nach Schönhaid, sowie eine Reststrecke bei Hurtingöd.

Marktrat stimmt zu


Amtsleiter Weiß ergänzte, dass damit eine rechtliche Basis für Zuständigkeiten und eventuelle Haftungen geschaffen wurde. Vorbehaltlos stimmte der Rat dem Verwaltungsakt zu.
Weitere Beiträge zu den Themen: Autobahn (77)Marktrat (68)Flurbereinigung (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.