Wiesau bunter machen

Politik
Wiesau
10.06.2016
34
0

Bürgermeister Toni Dutz hat einen Herzenswunsch: Wiesau braucht mehr und vor allem frische Farbe. Dutz hofft, dass möglichst viele Bürger mitmachen.

Blumen werden bereits gepflanzt, freute sich der Bürgermeister in der jüngsten Marktratssitzung und erinnere in diesem Zusammenhang an die laufene Aktion "Buntes Wiesau". Nun sollten die Bürger auch bei ihren Häusern entsprechend handeln. "Die Verschönerung würde unser Ortsbild wesentlich aufwerten", kommentierte Toni Dutz seine Bitte. Fördermittel konnte er zwar noch nicht in Aussicht stellen, aber er wolle sich im Rahmen der Städtebauförderung gerne darum bemühen, versprach das Gemeindeoberhaupt ergänzend.

Nicht länger warten wolle man bei der Sanierung der Hauptstraße. In wenigen Tagen würden die nötigen Gespräche geführt, informierte Bürgermeister Dutz in der Marktratssitzung. Für einen "blendenden" Moment und helles Licht im Sitzungssaal sorgte Kämmerer Harald Seitz mit einem kurzen Probebetrieb einer mitgebrachten Muster-Straßenlampe. "Probehalber wird die neue LED-Leuchte beim Feuerwehrhaus installiert", erläuterte Seitz. Haushaltsmittel für die Umrüstung wurden bereits bereitgestellt (wir berichteten). Falls die neue kostensparende Beleuchtung Gefallen finde, werde man zeitnah mit der Umrüstung in Kornthan und in der Egerstraße beginnen, schloss der Kämmerer.

Kollektives Mitfiebern und -jubeln ist wieder beim Public Viewing während der Fußball-Europameisterschaft beim Wiesauer Rathaus angesagt, kündigte Bürgermeister Toni Dutz am Ende der öffentlichen Marktgemeinderatssitzung an. Gerne zeigte sich der Bürgermeister bereit, die beliebte Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Spielvereinigung Wiesau oberhalb der überdachten Rathaustreppe anzubieten. "Aber nur bei den Spielen unserer Mannschaft", schränkte der fußballbegeisterte Rathauschef ein. Selbstverständlich freue man sich nach den Gruppenspielen auf die weiteren Begegnungen und auf das Finale am 10. Juli.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.