Junge Talente zeigen bei Tischtennis-Mini-Meisterschaften ihr Können - Trainingsangebote
Andreas Schnurrer kämpft sich zum Sieg

Nicht nur die Sieger der Tischtennis-Mini-Meisterschaften zeigten respektable Leistungen. Gerhard Priemer (rechts), Vorsitzender des Turnerbundes Jahn Wiesau, gratulierte. Bild: si
Sport
Wiesau
29.01.2016
61
0

Fünf stolze Gewinner gab es beim Ortsentscheid der Tischtennis-Mini-Meisterschaften des TB Jahn Wiesau. Insgesamt gingen in der Sporthalle der Mittelschule in Wiesau unter der Regie der TB-Sparte Tischtennis 22 Mädchen und Jungen an den Start. Sie zeigten unter den Augen ihrer Eltern sehenswerte Ballwechsel. "Es war eine großartige Veranstaltung", freute sich der Jugendleiter des Ausrichters, Markus Schäffler. "Die Kinder hatten vor allem Spaß an unserem Sport. Und einige haben deutlich ihr Talent gezeigt."

Einen spannenden Abschluss bildete das Endspiel der Jungen (11/12 Jahre) zwischen Andreas Schnurrer (Waldsassen) und Simon Günthner (Fuchsmühl). Beide qualifizierten sich nach Gruppenphase und Halbfinale für das Finale. Vor der würdigen Kulisse von rund 50 Zuschauern in der kleinen Halle entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, das Andreas Schnurrer erst im fünften und entscheidenden Satz erfolgreich für sich entschied. Die Bestplatzierten können sich nun über Kreis- und Bezirksentscheide zu den Endrunden des Landeswettbewerbs qualifizieren. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale 2016.

Montag und Donnerstag


Übrigens: Wer Lust bekommen hat, den Schläger am Tischtennistisch zu schwingen, ist eingeladen, an jedem Montag oder Donnerstag von 18 bis 19.30 Uhr in der unteren Turnhalle der Mittelschule in Wiesau am Jugendtraining teilzunehmen. Anmeldung und Infos beim Jugendleiter der Sparte Tischtennis, Markus Schäffler, unter Telefon 0171/5 69 73 15.

Die ErgebnislisteHier die Ergebnisse der TT-Mini-Meisterschaften: Mädchen acht Jahre und jünger: 1. Luisa Fischer (Falkenberg), 2. Lena Streber (Wiesau), 3. Paula Burger (Wiesau), 4. Josephina Dötterl (Wiesau). Mädchen 9 und 10 Jahre: 1. Jessica Köppl (Wiesau). Jungen acht Jahre und jünger: 1. Ferdinand Plank (Wiesau), 2. Florian Schön (Wiesau), 3. Jonathan Schön (Falkenberg), 4. Felix Plank (Wiesau). Jungen 9 und 10 Jahre: 1. Louis Günthner (Fuchsmühl), 2. Raphael Schmidt (Falkenberg), 3. Christian Zimmermann (Falkenberg). Jungen 11 und 12 Jahre: 1. Andreas Schnurrer (Waldsassen), 2. Simon Günthner (Fuchsmühl), 3. Paul Schoof (Waldsassen), 4. Nico Haberkorn (Wiesau). (si)
Weitere Beiträge zu den Themen: Tischtennis (316)Mini-Meisterschaften (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.