Tennis
Hochmotiviert in die neue Saison

Sport
Wiesau
19.05.2016
116
0

Engagiert haben die Aktiven in der Abteilung Tennis des Turnerbunds Jahn Wiesau die ersten Bälle geschlagen. Die Tennisplätze konnten witterungsbedingt frühzeitig fertiggestellt werden. Besonders erfreut und motiviert zeigen sich die beiden Herrenmannschaften. Die Herren 30 konnten sich vergangenes Jahr erstmals in der Bezirksliga überraschend behaupten und dürfen weiterhin gegen starke Mannschaften aus dem Raum Regensburg antreten.

Auch dieses Jahr ist wieder der Klassenerhalt das vorrangige Ziel. Verstärkt wurde das Team durch den Fuchsmühler Martin Stützel, der früher für den TC Tirschenreuth spielte. Am Samstag, 28. Mai, 14 Uhr, steigt der erste Knaller gegen den ASV Burglengenfeld. Auch wenn das Spiel gegen den ASV im zurückliegenden Jahr gewonnen wurde, gehen die Gäste als Favoriten ins Spiel. Am Sonntag, 12. Juni, um 10 Uhr schlägt die Herrenmannschaft gegen den TV Floß erstmals zu Hause auf. Das Ziel der Herrenmannschaft ist der Wiederaufstieg in die Bezirksklasse 2. Bei den Heimspielen sind Zuschauer herzlich willkommen. Dank sagt die Sparte Tennis im Turnerbund Jahn dem Vorstand des Hauptvereins, der es ermöglicht hat, der Außenanlage rund um das Turnerbund-Vereinsheim ein neues Gesicht zu geben. Das Bild zeigt einige der aktiven Tennisspieler, von links Martin Stützel, Simon König, Stefan Pöllath, Harald Bächer, Raimund Zeitler, Tobias Erlacher, Michael Dutz, Thomas Hildebrand, Flavio Schatzberger und Martin Söllner. Bild: privat
Weitere Beiträge zu den Themen: Tennis (240)Jahn Wiesau (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.