Adventsmarkt
Gänse, Stollen und Krippen

Ob Weihnachtsdeko oder Geschenke - jeder wurde hier fündig. Bild: kro
Vermischtes
Wiesau
28.11.2016
69
0

Der Jubiläums-Adventsmarkt lockte zahlreiche Besucher in die Budenstadt am Marktplatz. Zum 30. Mal ging die Veranstaltung am Wochenende über die Bühne.

Sehr gut besucht, vor allem in den Abendstunden, war der 30. Wiesauer Adventsmarkt in der "guten Stube" des Ortes, am Marktplatz. Viele nutzten den Adventsmarkt dazu, sich mit Freunden zu treffen, sich bei Glühwein zu unterhalten und einige Stunden in Geselligkeit zu verbringen.

Kulinarische Vielfalt


In den 32 Buden gab es neben allerlei kulinarischen Schmankerln viele handwerkliche Weihnachtsartikel zu kaufen. Der Wiesauer Musikverein unter der Leitung von Patrick Oroudji spielte vorweihnachtliche Weisen. Bürgermeister Toni Dutz blieb es vorbehalten, diesen Jubiläumsmarkt zu eröffnen. Herausragend war vor allem die kulinarische Vielfalt. Neben obligatorischen Dingen wie Punsch, Glühwein und Jägertee, gab es auch Prosecco und sogar eine Feuerzangenbowle. Das Essensangebot reichte von frisch zubereiteten Kartoffelchips bis hin zu Schokospießen und Burgern, Chili con Carne, Dotsch mit Apfelmus und verschiedene Grillspezialitäten. Im handwerklichen Bereich waren unter anderem selbst gestrickte Socken, Kissen, Weihnachtsdeckchen und diverse Accessoires für die eigene Krippe zu finden. Als Renner entpuppte sich die Verlosung am Stand des Stiftländer Heimatvereins. Nicht weniger als 100 Gänse, 200 Stollen und 300 Päckchen Lebkuchen gingen an neue Besitzer.

Schnitzer und Nikolaus


Den Mitterteicher und die Wiesauer Schnitzern konnte man im Rathaus bei ihrer diffizilen Arbeit zuschauen konnte. Natürlich stattete in den frühen Abendstunden auch der heilige Nikolaus, vor allem den Kindern, einen Besuch ab und wanderte durch den Adventsmarkt, ehe er am Rathaus alle Kinder willkommen hieß.

Für die weihnachtlich musikalische Stimmung sorgten mit vielen Adventslidern der evangelische Posaunenchor aus Mitterteich und der Chor "Canto di Gioia".
Weitere Beiträge zu den Themen: Weihnachten (442)Weihnachtsmarkt (224)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.