Attraktiv auch mit weniger Einwohnern
Vitalitäts-Check der Gemeinden der Steinwald-Allianz

Vermischtes
Wiesau
15.12.2015
14
0

Schon jetzt ein Weihnachtsgeschenk bekommen haben die 16 Kommunen der Steinwald-Allianz. Dafür sorgten das Amt für Ländliche Entwicklung der Oberpfalz sowie das Beratungsbüro "KlimaKom". Beim Treffen im Rathaus überreichte Dr. Sabine Hafner den "Vitalitäts-Check 2.0", bei dem die Innenentwicklung der Gemeinden unter die Lupe genommen wurde. Das Papier soll als Basis für künftige Planungen dienen. Der Vitalitäts-Check ist ein datenbankgestütztes Analyseinstrument, um die bauliche, funktionale und soziale Situation der Gemeinden zu erfassen. Dr. Sabine Hafner dokumentierte mit ihren Kollegen innerhalb von einem Jahr die Lage. Dabei standen Dinge wie Flächennutzung, Bevölkerungsentwicklung, Versorgung und Arbeitsplätze im Fokus. Das Skript umfasst alle gesammelten Daten, gibt Handlungsempfehlungen und schlägt Prioritäten vor. So sollen die Kommunen Potenziale ausbauen und Schwächen gezielt angehen. Die Folgen des demografischen Wandels wirken sich in der Steinwald-Allianz wie in der gesamten nördlichen Oberpfalz stärker aus als im bayerischen Durchschnitt. Der prognostizierte Bevölkerungsverlust von rund zehn Prozent in den nächsten zehn Jahren zieht mehr Leerstände im Dorfinneren nach sich. Um Kosten zu reduzieren, empfahl die Geografin, die Siedlungsentwicklung auf den Ortskern zu konzentrieren, Brachen und Leerstände durch neue Nutzungen zu revitalisieren. "Ein reduzierter Flächenverbrauch ist auch aus ökologischer Sicht wichtig", betonte sie. Damit die Orte für die Bürger attraktiv bleiben, müsse eine wohnortnahe Grundversorgung gewährleistet und die Aufenthaltsqualität im Kernort erhalten bleiben. "Innenentwicklung vor Außenentwicklung" lautet das langfristige Ziel der Kommunen. "Wir sind die ersten, die den Vitalitäts-Check flächendeckend gemacht haben. Er ist die Grundlage für viele weitere Planungen ", freute sich der Vorsitzende der Steinwald-Allianz, Hans Donko.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.