Backhaus Kutzer eröffnet 51. Filiale in der Hauptstraße 32 in Wiesau - Sitzplätze auch im ...
Bäckerei und gemütliches Café

Vermischtes
Wiesau
21.03.2015
6
0
Lange genug hat sich Bürgermeister Toni Dutz um eine Filiale des renommierten Backhauser Kutzer für die Marktgemeinde Wiesau bemüht. Jetzt hat es geklappt: Das Konnersreuther Unternehmen eröffnete dieser Tage in der Hauptstraße 32 (ehemals Sport Erlacher) seine 51. Außenstelle. Geöffnet ist der Laden montags bis samstags von 6 bis 18 Uhr und sonntags von 7.30 bis 17 Uhr.

In den vergangenen Wochen waren enorme bauliche Veränderungen notwendig, um das ehemalige Sportgeschäft auf die Bedürfnisse des Backhauses Kutzer umzugestalten. Dass diese Arbeiten gelungen sind, davon können sich die Kunden seit Montag überzeugen. Entstanden ist ein Bäckerladen mit einer einladenden Theke, die dreimal täglich frisch mit Backwaren gefüllt wird. Zu haben ist das für das Backhaus Kutzer typische Angebot. Dieses reicht von verschiedenen Broten und Semmeln bis hin zu süßem und kleinem Gebäck, Konditorei-Waren und Snacks.

Den ganzen Tag wird im Laden selber frisch gebacken, ganz nach der Philosophie des Backhauses Kutzer: "Keine Stangerl, Semmeln oder Brezen dürfen älter als drei Stunden sein."

Reichhaltiges Frühstück

Hinzu kommt das bekannt reichhaltige Frühstücksangebot - mit Kaffeespezialitäten von der Rösterei Dinzler aus Irschenberg. Das Frühstückserlebnis ist ab sofort täglich möglich, das Verwöhnfrühstück wird erst ab zwei Personen serviert.

Zu Mittag gibt es täglich hausgemachte Suppen und warme Snacks. Auf der Speisenkarte stehen unter anderem Brot-, Kartoffel- und Tomatensuppe. Warme Snacks sind etwa gegrillte Panini.

Herzstück der neuen Filiale ist das Café mit einladenden 35 Sitzplätzen. Für Jung und Alt soll das Café Kutzer ein generationenübergreifender Treff werden. Im Außenbereich stehen weitere 25 Sitzplätze zur Verfügung, wenn die Temperaturen dafür passen.

Neue Arbeitsplätze

Für die Kunden stehen kostenlose Parkplätze im Eingangsbereich zur Verfügung. Geschaffen wurden sechs neue Arbeitsplätze, wie Bezirksleiterin Isabella Zeus erklärte. Am Sonntag steht in dem Café bereits das erste Event auf dem Programm. Von 14 bis 17 Uhr ist Live-Musik angesagt: Ein Pianist präsentiert ein hörenswertes Repertoire aus Jazz und moderner Unterhaltungsmusik.

Das Klavier stellt "Jimmy's Music School" aus Wiesau kostenlos zur Verfügung. Dazu werden leckere Kuchen und Torten serviert.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.