Dank an die Säulen des SV

Für ihren langjährigen Einsatz zum Wohl des SV Schönhaid dankte Vorsitzender Herbert Schaumberger (stehend, Zweiter von rechts) zahlreichen Vereinsmitgliedern. Bürgermeister Toni Dutz (stehend, Fünfter von rechts) erhielt ebenfalls eine Urkunde. Ex-Schiedsrichter und Bezirksehrenamtsreferent Siegfried Tabbert (ganz rechts) gratulierte herzlich. Bild: wro
Vermischtes
Wiesau
05.10.2016
120
0

Einfach nur Danke sagen, sei zu wenig, betonte SV-Vorsitzender Herbert Schaumberger in seiner Laudatio bei einem Ehrenabend im Schönhaider Sportheim.

Schönhaid. "Das Ehrenamt ist ein besonderes Amt. Menschen opfern ihre Freizeit, setzen sich unentgeltlich für eine gute Sache ein", so Herbert Schaumberger. Im Mittelpunkt stand das ausdrückliche Lob des gesamten Vorstands für den immerwährenden Einsatz zahlreicher Frauen und Männer und deren langjährige Treue zum SV Schönhaid. Viele Gäste waren der Einladung gefolgt, um in geselliger Runde den verdienten Kräften die Anerkennung auszusprechen. Der Ehrenabend solle zu einer regelmäßigen Einrichtung werden, betonte Vorsitzender Herbert Schaumberger. Mehr als nur eine Randnotiz wert sei die wertvolle Arbeit aller Helfer draußen - sei es im Katastrophenschutz, bei der Flüchtlingshilfe oder "einfach nur" beim Dienst am Nächsten. Schaumberger sprach von "wahren Helden".

Schlagkräftig


Die Grüße des Landkreises und der Marktgemeinde überbrachte Bürgermeister und Kreisrat Toni Dutz, der auch in seiner Eigenschaft als Mitglied des SV Schönhaid, darüber hinaus auch als Bezirksrat der Veranstaltung beiwohnte. Ehrengast war auch Siegfried Tabbert, Bezirksehrenamtsreferent und ehemaliger Schiedsrichter. Als einer der anpackt ist der rüstige Oberfranke stets für seine schlagkräftigen Argumente bekannt. Seit vielen Jahren schon begeistert er junge Menschen für den Einsatz im Ehrenamt. Auch an diesem Abend ließ Tabbert nichts unversucht, wortreich warb er für das Ehrenamt. Gemeinsam mit Bürgermeister Toni Dutz und Vorsitzendem Herbert Schaumberger nahm Tabbert die Ehrungen vor.

Die EhrungenDer SV Schönhaid dankte bei einem Ehrenabend verdienten Kräften: Toni Dutz (30 Jahre Mitglied, hat stets ein offenes Ohr, Freund und Gönner des SV Schönhaid), Christine Schraml (Leiterin der Gymnastikgruppe von 1982 bis 2011), Christa Viereck (Unterstützende Leiterin der Gymnastikabteilung von 1984 bis 2011), Karl Wührl (Jugendtrainer von 1997 bis 2003), Maximilian Franz (Spielleiter von 1996 bis 2002, Schiedsrichter von 2000 bis 2001), Elisabeth König (Leiterin der Gymnastikabteilung von 1997 bis 1985), Josef Bauer (Jugendleiter in den 1970er Jahren, Platzwart von 1998 bis 2000), Edith Konrad (Übungsleiterin der Gymnastikabteilung von 1977 bis 1984), Wilhelm Dockter (Gründungsmitglied, dritter Vorsitzender von 2000 bis 2002, Platzwart von 2013 bis 2016, "gute Seele" des Vereins und Mitglied im Ältestenrat), Ludwig Fröhlich (Gründungsmitglied, Aktivposten, Mitglied im Ältestenrat), Johann Fuchs (Schriftführer von 1976 bis 1983), Andreas Riedl (Gründungsmitglied, Trainer bereits vor der Gründung des SV Schönhaid von 1968 bis 1969, Platzwart von 2012 bis 2016), Erich Trottmann (Gründungsmitglied, Jugendtrainer von 1970 bis 1973, Seniorentrainer von 1973 bis 1978, Interimstrainer 1984, Mitglied im Ältestenrat), Lothar Pietruschka (dritter Vorsitzender von 1998 bis 1999, Interimsvorstand von 1998 bis 2001, zehn Jahre lang Verantwortlicher für die Bandenwerbung, erster Vereinswirt), Jürgen Baum (Betreuer und Masseur von 1997 bis 2003), Kurt Hawel (langjähriger Platzwart des ATS Mitterteich, Betreuer der Seniorenmannschaft seit 2011, Platzwart seit 2014), Benedikt Scholz (vielfacher Organisator, Kassier seit 2014,), Carsten Rohrsetzer (Spielleiter seit 2012, vorher bereits beim ATS und SV Mitterteich als Betreuer tätig), Hubert Kellner (Trainer der Senioren von 2003 bis 2005, AH-Koordinator von 2009 bis heute), Reiner Schmid (Trainer der Damenmannschaft von 1987 bis 1989, Kassier von 1992 bis 2014, Mitglied des erweiterten Vorstands seit 1992), Joachim Fürnrohr (Schriftführer von 1983 bis 1990, zweiter Vorsitzender von 1990 bis 1992, Interimsvorstand von 1990 bis 1992, erster Vorsitzender von 1992 bis 1999, Mitbegründer der zweiten Seniorenmannschaft, Mitglied des Ältestenrates), Michael Götz (Torwarttrainer seit 2008, fährt fast jeden Freitag von München zum Training nach Schönhaid), Peter Fröhlich (Jugendbetreuer bis 1998, Spielleiter Senioren seit 2002, Schiedsrichter von 2006 bis 2009), Konrad Burger (Vorsitzender des Förderkreises SV-Freunde seit 1996, zweiter Vorsitzender seit 2013), Wilhelm Konrad (Jugendleiter von 1980 bis 1988, Jugendtrainer von 1990 bis 1999, Schriftführer von 1990 bis 2006, Ehrenmitglied seit 2006, Mitglied des Ältestenrates), Ambros König (Gründungsmitglied, Schriftführer von 1969 bis 1976, erster Vorsitzender von 1976 bis 1989, Ehrenmitglied seit 1991, Baumeister des Sportheims und der Sportplätze, betreut den Ausweichplatz seit 2014, Mitglied des Ältestenrates), Josef Engelmann (Gründungsmitglied, AH-Kassier seit 1985, Reserveleiter von 1987 bis 1989, zweiter Vorsitzender von 1998 bis 1999, Interimsvorstand von 1999 bis 2001), Karl Rößler (Seniorentrainer von 1987 bis 1991, Seniorentrainer von 2004 bis 2013, seit der Winterpause 2014 wieder Seniorentrainer des SV Schönhaid, Trainerstationen in Wiesau, Friedenfels, Tirschenreuth und Kondrau). (wro)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.