Frauenbund spendet 350 Euro an Pfarrei
Begehrte Wollsocken

Vermischtes
Wiesau
11.12.2015
9
0

Pfarrer Max Früchtl freute sich für die Pfarrei Wiesau über eine Spende des Frauenbunds in Höhe von 350 Euro.

Wie es dazu kam, erläuterte Frauenbund-Vorsitzende Brigitte Weig im Gespräch mit unserer Zeitung: "Unser Stand mit bunten Socken anlässlich des Wiesauer Weihnachtsmarktes war wieder einmal ein ganz großer Besucher- und Käufermagnet." Wenige Wochen davor hatten fleißige Hände die warmen Socken in vielerlei Größen gestrickt. "Heute, anlässlich unseres Adventsabends, wollen wir den Erlös übergeben." Der vorweihnachtliche Abend des Frauenbunds im Pfarrzentrum war gut besucht. Die "Hutzamusi" vom Stiftländer Heimatverein sorgte für die musikalische Umrahmung. Die besinnliche Andacht stand unter dem Motto "Zur Mitte kommen". In der gemütlichen Runde wurden Glühwein, Tee und Gebäck gereicht.

"Leider kann Pfarrer Max Früchtl heute an unserer kleinen Feier nicht teilnehmen", bedauerte Vorsitzende Brigitte Weig. In Vertretung von Pfarrer Früchtl nahm Sekretärin Waltraud Köstler die Spende des Frauenbunds entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (649)Frauenbund (115)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.