Mit Bravour bestanden

Stefan Lauton, Andreas Stengl, Michael Philipp und Paula Bächer (vorne von links) haben ihre D1-Prüfung bereits erfolgreich absolviert. In den "Startlöchern" zum D2-Abzeichen steht derzeit der Flügelhornist Christian Philipp (rechts im Bild). Vorsitzender Christian Schöner, Lehrmeister Christa und Josef Polata (hintere Reihe von links) freuten sich über den Erfolg und gratulierten. Bild: wro
Vermischtes
Wiesau
24.11.2016
70
0

Wiesau/Fuchsmühl. Paula Bächer, Michael Philipp (beide Trompete), Andreas Stengl und Stefan Lauton (beide Tenorhorn) haben vor wenigen Wochen die Prüfung zum D1-Leistungsabzeichen mit Bravour abgelegt. Für wenige Augenblicke unterbrach Musikverein-Vorsitzender Johannes Schöner die im Fuchsmühler Rathaus stattfindende Orchesterprobe, um den jungen und erfolgreichen Absolventen die verdienten Urkunden und ein süßes Geschenk zu überreichen. Als Lehrmeister und Paten des Gelingens bezeichnete der Musikverein-Vorsitzende das Waldsassener Musikerehepaar Christa und Josef Polata, das sich des Quartetts nicht nur während der Vorbereitungen zum Test annahm. Noch in den "Startblöcken" zum D2-Abzeichen steht zurzeit der junge Flügelhornist Christian Philipp, der sich akribisch auf seine Prüfung vorbereitet.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.