Mitgliederversammlung der Frauen Union Wiesau
Begabungen fördern

Mit einer Spende von 250 Euro überraschte die Frauen-Union Wiesau die Leiterinnen der Mittelschule. Vorsitzende Elsa Bächer (links) überreichte die Spende an Andrea Schiml (Mitte) und Cornelia Heller-Trinks (rechts). Bild: wro
Vermischtes
Wiesau
08.03.2016
31
0
Andrea Schiml, Leiterin der Mittelschule Wiesau, und ihre Stellvertreterin Cornelia Heller-Trinks bereicherten die Mitgliederversammlung der Frauen-Union Wiesau. Sie sprachen über die "Ganztagsschule und ihre Nutzer" und stellten die Ziele der gebundenen Ganztagsklassen im Unterrichtsangebot heraus. Eindrucksvoll erzählten sie von ihren positiven Erfahrungen. Im Fokus liege eine individuelle Förderung der Schüler. Mit den Angeboten an der Ganztagsschule sei man auf einem sehr guten Weg, so die Schulleiterinnen. Übungsaufgaben würden bereits in der Schule gemeinsam erledigt, das soziale Miteinander gepflegt. Eine sonderpädagogische Fachlehrkraft biete Gespräche mit Eltern und Schülern an.

Positive Erfahrungen habe man mit der "Gesunden guten Schule gemacht". Schiml: "Die Bewegungspausen werden von den Schülern inzwischen sogar eingefordert." Stichwort Mittagessen: "Trotz des ausgewogenen Angebotes schmeckt's halt nicht jedem." Von Naschereien oder täglich Pizzataschen hielt Andrea Schiml nichts. Fazit der Schulleiterinnen: Die Ganztagsschule sei vorbehaltlos zu empfehlen. Natürlich sei die Teilnahme nach wie vor freiwillig.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.