Nicht nur Schautauben eine Schau

Vermischtes
Wiesau
11.12.2015
21
0


In der Adventszeit tritt der Kleintierzuchtverein Wiesau stets mit einer Lokalschau an die Öffentlichkeit. Von den Besuchern viel beachtet präsentierte der Verein gut geschützt in der Halle von Stefan Gleißner wieder 260 seiner schönsten Tiere.

Die erfolgreichsten Jung- und Altzüchter freuten sich über Auszeichnungen und Pokale, gestiftet von Kreisrätin Hannelore Bienlein-Holl und vom Stiftländer Heimatverein. Höhepunkt des Vereinsjahres im Kleintierzuchtverein B 824 Wiesau war neben der Ausstellung der Züchterabend im Vereinsheim des Stiftländer Heimatvereins. Die Siegerehrung nahmen die beiden Ausstellungsleiter Markus Stengl und Gerhard Brabec zusammen mit Bürgermeister Toni Dutz vor. Vorsitzender Markus Stengl bedankte sich besonders bei Stefan Gleißner für das Überlassen der Halle, bei allen Gönnern und Helfern sowie bei der Wiesauer Geschäftswelt für die Unterstützung. Seine Glückwünsche galten den erfolgreichen Züchtern und Teilnehmern der Lokalschau.

Andreas Stengl siegt


Hier ein Blick in die Siegerliste der Kaninchenzüchter: Jugendmeister: Andreas Stengl mit "Neuseeländer rot"; zweiter Platz Johannes Stengl mit "Wiener grau". Erster Platz Altzüchter Martin Schuller mit "Deutsche Widder grau"; zweiter Platz Thomas Kuhbandner mit "Deutsche Riesen grau", dritter Platz Andreas Thoma mit "Großchinchilla". Bezirksverbandsehrenpreis: Martin Schuller mit "Deutsche Widder grau". Kreisverbandsehrenpreis: Andreas Stengl mit "Neuseeländer rot". Den besten Rammler zeigte Martin Schuller, die beste Häsin Andreas Stengl.

Geflügel: Jugendvereinsmeister Wassergeflügel: Maximilian Meierl mit einer "Smaragdente"; zweiter Platz Selina Zeitler mit einer "Landente ohne Haube", dritter Platz Anna Kuhbandner mit einer "Höckergans weiß". Bezirksverbandsehrenpreis: Maximilian Meierl. Kreisverbandsehrenpreis: Selina Zeitler. Sonderpokal: Celina Krüger mit "Zwerg-Cochin". Vereinsmeister Wassergeflügel: Thomas Kuhbandner mit einer "Landente ohne Haube"; zweiter Platz Katrin Brabec mit einer "Indischen Landente wildfarben". Vereinsmeister Zwerghühner: Brigitte Schreiber mit "Deutsches Zwergreichshuhn weiß"; zweiter Platz Wolfgang Schön mit "Zwerg-New-Hampshire gold-braun"; dritter Platz Wolfgang Brunhofer mit "Zwerg-Wyndotten weiß". Den Sonderpokal - gestiftet von Kreisrätin Hannelore Bienlein-Holl - erhielt Brigitte Schreiber für ihr "Deutsches Zwergreichshuhn weiß". Den Pokal des Stiftländer Heimatvereins bekam Jürgen Krüger (großes Cochin).

Auch Kleintiermarkt


Vereinsmeister Tauben: Wolfgang Brunhofer mit "Schautauben". Landesverbandsprämie: Günter Brandl mit einer "Cayuga-Ente". Das beste männliche Tier stellte Günther Brandl, das beste weibliche Tier Brigitte Schreiber aus. Beim Kleintiermarkt am Sonntagnachmittag konnten im Vereinsheim wieder Spanferkel, Hühner und zahlreiche Kaninchen ersteigert werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kleintierzuchtverein (57)Lokalschau (21)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.