Nordgautag steigt im Juli 2018 in Wiesau - Vorbereitungen für das Kulturfest der Oberpfalz ...
Geschichte lebendig darstellen

Vermischtes
Wiesau
11.11.2016
12
0

Große Ereignisse werfen ihre Strahlen voraus. Vom 5. bis 8. Juli 2018 findet das zentrale Kulturfest der Oberpfalz, der Bayerische Nordgautag, in der Marktgemeinde Wiesau statt. Gemeinsam mit dem Oberpfälzer Kulturbund (OKB) wird ein viertägiger, bunter Festreigen organisiert, der die kulturellen Leistungen der Region in Vergangenheit und Gegenwart gebührend in den Mittelpunkt rücken soll. Aus diesem Grund hatte Bürgermeister Toni Dutz die Vorstands- und Beiratsmitglieder des OKB, mit Präsident Volker Liedtke an der Spitze, zu einer Sitzung ins "Fischerstüberl" (Bächer) nach Muckenthal eingeladen, um seine konzeptionellen und inhaltlichen Vorstellungen zu präsentieren. In das Programm einbezogen werden auch einige Nachbarkommunen - durchaus eine Neuerung in der Geschichte der Nordgautage, zugleich aber eine Chance. "Wir wollen anders", so das Motto von Dutz. Der Bürgermeister sprüht vor Ideen. Überaus breitgefächert soll das Themenspektrum sein - von "Zoigl" bis zu NS-Widerstand, Flucht und Vertreibung, von Fisch bis zur Kunst, von Porzellan bis zu Dialekt im Gedenken an Johann Andreas Schmeller aus Tirschenreuth. Gewichtige Beiträge sind von der Schule für Hotel- und Tourismusmanagement und den EDV-Schulen Wiesau zu erwarten. Und schließlich hat auch die Eghalanda Gmoi eine stärkere Präsenz angekündigt. Viel Organisationstalent und Tatkraft sind erforderlich, um das Feuerwerk an Ideen schließlich zum Zünden zu bringen - eine große Aufgabe für Christina Scharinger, die frischgebackene Geschäftsführerin des OKB. Beratend zur Seite steht mit dem OKB-Beirat Manfred Knedlik ein gebürtiger Stiftländer. Erfolgreich sind mit der Zusammenkunft der Festverantwortlichen von OKB und Marktgemeinde die ersten Schritte unternommen worden, um Wiesau beim Nordgautag zu einem kulturellen Schaufenster der Oberpfalz zu machen. Das vielfältige Angebot dürfte nicht nur für die nähere Umgebung interessant sein. Das Abendessen im "Fischerstüberl" hat schon mal eindrucksvoll das kulinarische Potenzial der Gastgeberregion gezeigt.

Weitere Beiträge zu den Themen: Nordgautag (6)Oberpfälzer Kulturbund (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.