Rutschbahn der Feuerwehr
Besonderer Wasser- und Freizeitspaß

Vermischtes
Wiesau
12.08.2016
15
0

Zum besonderen Wasser- und Freizeitspaß wurde die rasante Rutschbahn der Wiesauer Feuerwehr am Südwesthang des Geisbühls nahe Kornthan. Das Gefälle stimmte, rasch wurde mit vereinten Kräften die große Plane aufgespannt. Auch die meterlange Wasserversorgung mit einer leistungsstarken Pumpe funktionierte reibungslos. Dem rund dreistündigen Wasserspaß stand also nichts mehr im Wege. Mit Blaulicht und begleitet von lautstarkem Tatütata - nur auf den Nebenwegen - ging's mit den Feuerwehrfahrzeugen hinauf an den Hang und wenig später rutschten die Mädchen und Buben auf der Bahn rasant nach unten. Mit Schmierseife wurde nachgeholfen, damit's noch flotter ging. "Der Aufwand hat sich wieder gelohnt", bilanzierte Kommandant Thorsten Meiler den Erfolg und dankte seinen Feuerwehrleuten für die Unterstützung. Meiler freute sich vor allem darüber, dass die Teilnehmer viel Spaß und Freude am Ferienprogramm-Nachmittag hatten. Sehr zur Freude der 45 Wasserrutscher aber auch der Helfer gab's am Gerätehaus eine Brotzeit. Bild: wro

Weitere Beiträge zu den Themen: Ferienprogramm (393)Feuerwehr Wiesau (15)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.