Schulzentrum Wiesau mit modernsten Maschinen
Ausbildung gesichert

Mit modernsten Maschinen ausgestattet ist das Berufliche Schulzentrum Wiesau. Die Ausbildung zum Schreiner ist dort gesichert. Bild: hfz
Vermischtes
Wiesau
13.05.2016
37
0

Die Ausbildung der Schreiner am Berufsschulzentrum war bisher schon auf einem sehr hohen Technologiestand angesiedelt. Nun wurden weitere Bausteine hinzugefügt. Durch eine Kooperation mit der Firma Felder aus Hall in Tirol gelang es, die Holzabteilung mit neuesten Maschinen auszustatten.

Schulleiter Dr. Wolfgang Eckstein zeigte sich begeistert. Mit dieser Ausstattung nehme das Berufliche Schulzentrum Wiesau innerhalb der Oberpfalz einen Spitzenplatz ein. Zudem sei die Ausbildung zum Schreiner dadurch weiterhin gesichert. Alle aktuellen Schüler, die das Berufsgrundschuljahr bestanden haben, erhalten eine Lehrstelle. Das notwendige Rüstzeug wird in einer dreijährigen Lehrzeit vermittelt und mit der Gesellenprüfung abgeschlossen. Die Ausbildung beginnt mit dem Berufsgrundschuljahr am Beruflichen Schulzentrum Wiesau.

Auch Haupt- oder Realschüler, die zu Beginn des Schuljahres noch keine Lehrstelle in Aussicht haben, sich aber für den Umgang mit Holz interessieren, können das Berufsgrundschuljahr besuchen und sich mit guten theoretischen und praktischen Leistungen für eine Lehrstelle empfehlen. Die Zukunftsaussichten sind bestens, die Rahmenbedingungen durch die Maschinen auch.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.