Spende
Junge Union unterstützt Selbsthilfegruppe Behinderte und Nichtbehinderte

Vermischtes
Wiesau
18.03.2016
7
0

Die Faschingsgaudi der Selbsthilfegruppe Behinderte und Nichtbehinderte wäre ohne die tatkräftige Unterstützung der Jungen Union Wiesau wohl kaum denkbar. Unentgeltlich schultern die jungen Leute bereits seit vier Jahren jeweils den kompletten Service.

Regelmäßig leisten sie mit einer Spende auch einen wertvollen Beitrag für die Arbeit der SHG. Bei einer Vorstandssitzung übergab die JU, vertreten durch Vorsitzenden Michael Dutz (links), an Martina Sötje (vorne, Mitte), Leiterin der Selbsthilfegruppe, 350 Euro für die SHG-Kasse. Sötje zeigte sich über die Spende hocherfreut und revanchierte sich mit je einem bunten Wanderrucksack für die Spender und Helfer. Dabei signalisierte der JU-Vorsitzende, dass man auch beim nächsten SHG-Fasching auf alle Fälle wieder mit der Unterstützung der Jungen Union rechnen dürfe. Mit im Bild Irmgard Hegen (vorne rechts), Behindertenbeauftragte der Gemeinde Wiesau.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.