Tischtennis-Sparte investiert 2500-Euro-Spende vor allem in Jugendarbeit

Vermischtes
Wiesau
28.07.2016
25
0

Ein großes Herz für die Tischtennissparte des Turnerbundes Jahn zeigten der Wiesauer Bauunternehmer Thomas Streber und dessen Gattin Bianca (vorne von rechts). Beim traditionellen Sommerfest zum Saisonabschluss überraschten die beiden ihre Freunde und Mitglieder der Tischtennisabteilung mit einem Spendenscheck in Höhe von 2500 Euro. "Das ist zugleich das Geburtstagsgeschenk für die vor 45 Jahren gegründete Abteilung", sagte Thomas Streber, der sich selber am sportlichen Geschehen der Tischtennisgruppe beteiligt. Spartenleiter Josef Sertl (vordere Reihe, Vierter von rechts, mit Umschlag) freute sich sehr über diese spendable Geste: "Den Betrag wollen wir vor allem für die Jugendarbeit einsetzen. Sicher können wir unsere Mitglieder damit auch beim Kauf einer neuen Sportausrüstung ein wenig großzügiger unterstützen als sonst." Besonders gratulierte Josef Sertl beim Sommerfest dem zweiten Herrenteam, das in der abgelaufenen Saison den erhofften Aufstieg feierte. Zusammen mit TB-Jahn-Vorsitzendem Gerhard Priemer (links) und Bürgermeister Toni Dutz (Zweiter von links) dankte der Spartenleiter den beiden Gönnern für ihre Unterstützung. Bild: wro

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.