Turnhalle in Wiesau wird jetzt saniert

Ab November soll die Turnhalle in Wiesau wieder von den Vereinen genutzt werden können. Sieben Monate diente das Gebäude als Notunterkunft. Das ist nicht spurlos vorübergegangen. Jetzt wird saniert. Bild: bz
Vermischtes
Wiesau
14.06.2016
206
0

Gut sieben Monate diente die Dreifachturnhalle in Wiesau als Notunterkunft. Anfang April haben die letzten Asylbewerber das Gebäude verlassen. Nutzen können die Vereine die Halle aber noch nicht. Erst muss kräftig saniert werden.

Rund 290.000 Euro nannte Kreiskämmerer Klaus Pöllmann am Montag im Kreisausschuss als voraussichtliche Kosten. Vor allem der Boden ist stark in Mitleidenschaft gezogen. Allein diese Erneuerung schlägt mit 185.000 Euro zu Buche. "Der hätte sonst noch ein paar Jahre gehalten", sagte Landrat Wolfgang Lippert. Auf Nachfrage von Bürgermeister Toni Dutz nannte er als Zeitplan bis zum Abschluss der Arbeiten den November. Welche Kosten auf den Landkreis zukommen, ist derzeit noch nicht bekannt. "Die Regierung hat eine großzügige Regelung in Aussicht gestellt."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.