Viele Interessierte schauen sich an EDV-Schulen um
Gute Berufsaussichten

Den Tag der offenen Tür nutzten nicht nur angehende EDV-Schüler. Auch Bürgermeister Toni Dutz (sitzend links), stellvertretender Landrat Dr. Alfred Scheidler (stehend daneben) und der Obermeister der Nordoberpfälzer Bauinnung, Werner Ott (dahinter) machten sich ein Bild. Durch die Räume führte stellvertretender Schulleiter Dr. Hermann Körner (links). Bild: wro
Vermischtes
Wiesau
02.11.2016
25
0

Erste Eindrücke von den EDV-Schulen, Gespräche mit interessierten Jugendlichen, ausführliche Informationen von erfahrenen Lehrkräften: Der zweimal im Jahr angebotene Tag der offenen Tür an der in Nordbayern wohl einzigartigen Lehrstätte ist nach wie vor ein Besuchermagnet. Das bestätigte der stellvertretende Berufsschulleiter Dr. Hermann Körner bei einem Rundgang durch die Unterrichtssäle.

Zahlreiche Besucher nutzten das umfangreiche Angebot und erlebten unter anderem einen normalen Unterrichtstag. Wer wollte, konnte den Schülern beim Programmieren an den Computern sowie bei der praktischen Arbeit auf die Finger schauen. Viele EDV-Schulabgänger blickten zurück auf ihre hier erhaltene Ausbildung. Gut besuchte Fachvorträge unterstützten die Entscheidungshilfe der interessierten Neulinge. Für Einzelgespräche nahm man sich gerne Zeit. Besonders betonten die Referenten das Bemühen, den technischen Standard aktuell zu halten.

Sowohl in der Berufsfachschule für IT-Berufe als auch in der Fachschule für Datenverarbeitung gibt es eine qualifizierte Ausbildung, zum Beispiel zum staatlich geprüften Fach- oder Wirtschaftsinformatiker. Der Besuch ist kostenfrei. Die Berufsaussichten seien durchwegs positiv, sagte Hermann Körner: "Regelmäßig fragen Betriebe bei uns nach, erkundigen sich nach qualifizierten Fachleuten und möchten ihre künftigen Mitarbeiter bereits vor Ort kennenlernen." Neu ab September ist die zweijährige Fortbildung zu staatlich geprüften Informatiktechnikern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.