Bei Wiesauplast starten neun Azubis ihren beruflichen Werdegang
Aufbruch voller Neugier auf die Arbeitswelt

Neun neue Auszubildende begrüßte Hans R. Ammer(Fünfter von rechts), Geschäftsführer der Firma Wiesauplast, gemeinsam mit Miriam Hager (Dritte von rechts) und den Ausbildern an ihrem ersten Arbeitstag. Bild: si
Wirtschaft
Wiesau
05.09.2016
136
0

Für viele Schulabgänger fiel am 1. September der Startschuss für einen neuen Lebensabschnitt, der Start ins Berufsleben. Auch die Firma Wiesauplast begrüßte am Donnerstag neun Auszubildende.

Geschäftsführer Hans R. Ammer, Miriam Hager (Personalwesen) und die Ausbilder der einzelnen Abteilungen freuten sich über die Neuzugänge. Die Ausbildung zum Werkzeugmechaniker begannen Lena Schelter, Adrian Welitschko und Julian Liedtke, zum Verfahrensmechaniker Ali Karaagac, Dave Lewis und Leon Lehner. Industriekauffrau wird Sophie Meier, Elektroniker Robin Wenert, Fachkraft Lagerlogistik Eric Zill. Geschäftsführer Hans R. Ammer wünschte allen einen guten Start ins Berufsleben. Die Firma Wiesauplast bilde seit vielen Jahren aus und die Verantwortlichen legten großen Wert auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung, betonte er.

Am 28. Oktober findet übrigens um 15.30 Uhr bei Wiesauplast der zweite Ausbildungsnachmittag statt, bei dem sich interessierte Schüler sowie deren Eltern über die von der Firma angebotenen Berufe informieren können. Eindrücke von den Inhalten, Anforderungen und Entwicklungsperspektiven der attraktiven Ausbildungsberufe gibt es dabei jede Menge. Bei einer Betriebsbesichtigung stehen Ausbilder und Auszubildende für Fragen zur Verfügung. Wiesauplast steht seit mehr als 50 Jahren für Erfahrung, Kompetenz und Innovation in Sachen Kunststofftechnik. Sie hat sich zu einem modernen, technologisch weltweit führenden Hersteller von hochpräzisen Kunststoffspritzgussteilen entwickelt. Für 2017 sucht die Firma bereits Bewerber.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ausbildung (294)Wiesauplast (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.