Jugendliche üben mit Luftgewhr und Sportpistole
Schusssichere Schnupperschützen

Die Ferienschützen betreuten Erster Schützenmeister Markus Kulikow (links) und Zweiter Schützenmeister Markus König (rechts). Die Jugendlichen freuen sich über ihre Urkunden. Von links: Nico Kellner, Sebastian Kneidl, Lukas Kneidl und Elias Franz. Unten hockend, von links: Lucas Kellner und Erik Jochim Bild: tok
Freizeit
Windischeschenbach
11.08.2016
14
0

Wurz. Acht Jugendliche ab 12 Jahren nutzten ihre Gelegenheit, das Schießen mit Luftgewehr und Luftpistole zu lernen. Eingeladen hatte die SG Waldnaab Wurz zum Ferienprogramm.

Die Mitglieder des Vereins zeigten zunächst jedem Kind den richtigen Umgang mit dem Sportgerät. Danach durften sie ihr Talent beweisen und gingen konzentriert an den Schießstand. Zuerst schossen die Jugendlichen auf Luftballons, die Lose für kleine Preise enthielten. Nach dieser Aufwärmrunde erhöhte die SG Waldnaab Wurz den Schwierigkeitsgrad: Sie ließ die Jugendlichen auf Klappfiguren zielen. Zum Abschluss traten die Anfänger-Schützen noch in einem Wettkampfschießen gegeneinander an. Im Anschluss wurden die Sieger gekürt.

Die drei besten Ferienprogramm-Schützen sind Nico Kellner gefolgt von Elias Franz und Lukas Kneidl. Sie erhielten Sachpreise. Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde. Jeder Schnupperschütze durfte noch seine Lose aus dem Luftballonschießen einlösen.

Natürlich sind nicht nur die Teilnehmer des Schnupperschießens, sondern alle interessierten Jugendlichen ab 12 Jahren willkommen. Das Jugendtraining findet nach den Ferien wieder jeden Freitag ab 19:30 Uhr statt. (Auch die interessierten Eltern dürfen sich gerne im Schießen versuchen.)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.