Erste Adresse für ausgezeichnete Stars

"Es ist die Musik, die mein Leben erhält, wenn ich hier spiele, dann geht es mir gut", sangen Sebastian Schierlinger und Manuel Meier bei der Programmvorstellung im Schafferhof. Die Regensburger mit den deutschen Balladen von "Ohrange" sind eine der sechs Bands, die am 29. Mai zur Groove-Night kommen. Bilder: ui (2)
Kultur
Windischeschenbach
17.02.2015
32
0

Eine Grammy-Gewinnerin hat in diesem Jahr einen Auftritt im Schafferhof angekündigt. Außerdem feiert die Groove-Night nach fünf Jahren Pause Ende Mai Wiederauferstehung.

"Der Schafferhof ist die erste Adresse der Gastspielorte im Oberpfälzer Wald", gab sich Norbert Neugirg bei der Vorstellung des neuen Programms in der Zoiglstube selbstbewusst. Die Kleinkunstbühne komme seit 15 Jahren ohne Subventionen aus. "Wie die Luisenburg-Festspiele hätten wir natürlich auch gerne 5,80 Euro pro Karte an Subventionen", schmunzelte Wirt Reinhard Fütterer, wohl wissend, dass beide Kulturangebote nicht miteinander vergleichbar sind.

"Was Werner Schick an Bands an Land zieht, das glaubst du gar nicht", lobt Fütterer seinen zwischen Frankfurt und Schirmitz (Landkreis Neustadt/WN) pendelnden Konzertmanager. Wie seit Jahren scheiterte zum Glück für die Schafferhof-Fans der Versuch von Fütterer und seiner Frau Gabi, die Zahl der rund 40 Veranstaltungen zu reduzieren. "Es fragen so viele hochkarätige Gruppen an, dass wir nicht Nein sagen können."

Ausgezeichneter Clown

Claudia Koreck am Dienstag, 9. April, ist bereits ausverkauft, doch für andere Musiker wie die Bananafishbones (6. März) und den schräg-genialen Isarindianer Willy Michl (18. Juni) und die Grammy-Gewinnerin Gaby Moreno gibt es noch Tickets. Auch sonst vereint das Programm etliche Überraschungen wie Peter Shub. Beim Monte-Carlo-Circus-Festival gewann er den Clown-Award. Am Donnerstag, 26. März, bittet er zur Lachtherapie auf die Tenne.

Ob die schreienden "Hello-Kitty-Damen" den Schafferhof-Wirt anhimmeln wird Stephan Zinner am Donnerstag, 14. Mai, aufklären. Das Double von Markus Söder am Nockherberg sammelt unter dem Titel "Wilde Zeiten" alltägliche und skurrile Charaktere in sich.

Ebenfalls in die Kategorie Comedy/Kabarett gehört der Zarah-Leander-Abend am Mittwoch, 22. April. Veronika von Quast wandelt um 20 Uhr auf den Spuren der Diva und verspricht humorige Interpretationen ihrer berühmten Lieder wie "Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt".

"Wir wollen wieder ein attraktives Musik-, Theater-, Kabarett-Programm präsentieren, das in puncto Qualität und Vielfalt eine Bereicherung der regionalen Kultur-Szene darstellt und ein breites Publikum anspricht", sagt Schick. Die Clubszene der Region sei mit Ausnahme der ganz großen Events nicht viel anders als in einer Metropole wie Frankfurt, wo er unter der Woche lebe und arbeite. Überraschungen inklusive.

Heiße Mixtur

Eine solche versprechen "Los Paperboys" am Mittwoch, 29. April, zu werden. "Oh leck, sind die gut. Die höre ich ständig", sagte Fütterer im Vorbeigehen vor kurzem beim Zoigl über die heiße Mischung aus TexMex, Blues und Countryrock. Ganz andere Richtungen, schlagen die Traunsteiner Hip-Hoper der "Mundwerk Crew" am Samstag, 28. Februar, sowie "Conny & die Sonntagsfahrer" am Freitag, 13. November, mit einer musikalischen Reise in die 50er ein.

Erst am Tag der Programmvorstellung fest ausgemacht wurde der Gig mit"The Mojo Blues Band". Am Donnerstag, 8. Oktober, beweisen die Wiener, dass sie den Gitarrensound der 60er Jahre mit einem satten Drive, elektrisierenden Riffs und drangvollem Blues intus haben. Sie werden nicht die letzte Band sein, die für dieses Jahr noch gebucht wird, verspricht Schick.

Garten- und Adventsmarkt

Unverändert bleiben die Großveranstaltungen wie Kunst und Garten (2. und 3. Mai), Musikantentreffen (15. August), Antik- und Trödelmarkt (13. September), Tag der Kommunbrauer (3. Oktober) sowie Kienspan und Kunstwerk (28. und 29. November), die maßgeblich zu den seit Jahren konstanten Besucherzahlen von rund 25 000 pro Jahr beitragen.

___

Weitere Informationen und Karten im Internet:

http://www.schafferhof-zoigl.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.