Neues Jahresprogramm am Schafferhof
Minirock statt Krückstock

Für sie will Reinhard Fütterer, Schafferhof-Geschäftsführer, sein Spanisch verbessern. Grammy-Preisträgerin Gaby Moreno gastiert am 20. Mai in der Zoigl-Hochburg. Bild: dpa
Kultur
Windischeschenbach
13.02.2016
119
0
 
Mein Spanisch ist begrenzt. Bis zu Morenos Auftritt muss ich da noch etwas nachbessern.

500 Konzerte in den vergangenen 15 Jahren, ein vertrautes und intimes Ambiente, rundum zufriedene Besucher sowie verzückte Musiker und Kabarettisten: Die Erfolgsgeschichte des Schafferhofs soll auch 2016 und darüber hinaus fortgeschrieben werden. Mit frischem Wind.

Neuhaus. Normalerweise zelebriert das Schafferhof-Team um Geschäftsführer Reinhard Fütterer die Pressekonferenzen zur Programmvorstellung mit Gästen aus der Musik- oder Kabarettbranche. "Wegen des kurzen, aber intensiven Faschings und der vielen Veranstaltungen, entschieden wir uns dieses Jahr für eine der Fastenzeit angepasste, abgespeckte Präsentation. Dafür steigt die Vorfreude schon jetzt auf ein richtiges Fest 2017 mit Musik, Brotzeit und Zoigl", sagt Fütterer. Neu im Organisationsteam ist seit kurzem Lukas Höllerer vom Weidener Verein "Das Sündikat" und Bassist von "Williams Orbit" (wir berichteten). Sein Einfluss ist im Programm 2016 aber noch kaum zu spüren. "Mein Fokus liegt klar auf 2017, und dafür laufen die Hauptarbeiten eben aktuell", sagt der Neuzugang.

Unzählige Anfragen


Für Konzertmanager Werner Schick ist dieser frische Wind "absolut zeitgemäß". Die Protagonisten würden mit dem Publikum immer älter, deswegen bedürfe es neuer Ideen, um die Oberpfälzer Kultur weiter voranbringen zu können. "Ich kann und will nicht verhehlen, dass man mit der Zeit etwas bequem wird und der letzte Spirit fehlt. Bei diesen unzähligen Anfragen von Bands und Künstlern ist es gut, wenn wir die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilen können", sagt Fütterer, der am Schafferhof nach wie vor nur hören möchte, "was auch ich gerne höre".

Und als Höhepunkt 2016 zog das Schafferhof-Team einen ganz dicken Fisch an Land: Grammy-Siegerin Gaby Moreno gibt am 20. Mai ihr Premieren-Gastspiel in der Oberpfälzer Zoigl-Hochburg. Fütterer kommt, auf die Sängerin aus Guatemala angesprochen, ins Schwärmen: "Die kennt hier keiner. Die spielt in Südamerika vor mehr als 50 000 Zuschauern und gastiert während ihrer Europa-Tournee auch am Schafferhof." Der Kontakt kam über das Management zustande, das auch die Sportfreunde Stiller 2013 nach Neuhaus lockte. Und die "Sportis" priesen den Schafferhof als "coole Location" an. "Mein Spanisch ist begrenzt. Bis zu Morenos Auftritt muss ich da noch etwas nachbessern", ist Fütterer die Vorfreude anzumerken.

Lukrative Alternative


Neben der Kabarett-Legende Ottfried Fischer und einer Lesung mit Andreas Martin Hofmeir von La Brass Banda sind auch Dauerbrenner wie die Stimulators (siebter Auftritt am Schafferhof) und Los Dos Y Compañeros Bestandteil des Jahresprogramms. "Der Markt an Bands ist unwahrscheinlich groß, dagegen werden die guten, kleinen Clubs immer rarer. Alles muss ein riesiges Event in Stadien sein und medial gehypt werden", sagt Schick. Dazu soll der Schafferhof gerade für noch nicht so bekannte Bands eine Alternative sein. "Regionale Gruppen, Klassiker und Newcomer - das ist normalerweise eine gute Mischung." Mit Höllerers Einstieg sollen sowohl Künstler als auch Publikum jünger werden. Nach dem Motto: "Minirock statt Krückstock", wie die Schafferhof-Crew augenzwinkernd anmerkt.

"Es gibt in der modernen Kultur einen bayerisch-deutschen Trend, es ist ,in', sich auf bayerische Wurzeln zu berufen. Eindeutige Klassifizierungen gibt es kaum mehr, Stilrichtungen und Instrumente verschmelzen zusehends - da müssen wir einfach weiter die Nase im Wind haben", sagt Schick.

___



Weitere Informationen:

www.schafferhof-zoigl.de
Mein Spanisch ist begrenzt. Bis zu Morenos Auftritt muss ich da noch etwas nachbessern.Schafferhof-Geschäftsführer Reinhard Fütterer


Programm 2016Februar

14.2. "Du kannst mi gern hom" (Valentinstag-Special) 26.2. Stimulators (Rumba, Blues, Funk)

März

4.3. Christoph Weiherer & die Dobrindts 18.3. Helmut A. Binser (Musik-Kabarett)

April

1.4. Sacco & Mancetti 14.4. Ottfried Fischer (Kabarettlegende) 21.4. Theater & Zoigl 22.4. Dreiviertelblut

Mai

20.5. Gaby Moreno (Grammy-Siegerin)

Juni

17.6. Johnny Cash Tribute

Juli

31.7. Blackbeat unplugged

August

15.8. Musikantentreffen

September

23.9. Ludwig Seuss (Spider Murphy Gang) 30.9. Maria Reiser (Bayerischer Jodelpop)

Oktober

2.10. Ruaßkuchl-Musi Tanngrindler Musikanten 20.10. Axel Zwingenberger (Boogie Woogie) 21.10. Organ Explosion 28.10. Sigi Zimmerschied (Kabarett) 30.10. Andreas Hofmeir / Lesung (La Brass Banda)

November

10.11. Die drei Damen 11.11. Los Dos Y Compañeros

Dezember

12.12. Christmas Classics (Denk und Engelstaedter) 13.12. Christmas Classics (fle)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.