52 Vereine feiern mit der Bernsteiner Feuerwehr
Festzug krönt das Jubiläum

Sie strahlten mit der Sonne um die Wetter: Festleiter Bernhard Beer (von rechts), Kommandant Josef Vollath und Vorsitzender Peter Budnik marschierten beim Festzug zum 120-jährigen Gründungsfest der Feuerwehr Bernstein vorne weg. Bild: sml
Lokales
Windischeschenbach
05.08.2015
6
0
52 Vereine marschierten am Sonntag beim Festzug der Feuerwehr Bernstein mit. Nach einer Runde durch das Dorf trafen sich die Teilnehmer zum Abschluss in der Festhalle. Drei Tage lang hatten die Bernsteiner Floriansjünger das 120-jährige Gründungsfest gefeiert.

Eine Augenweide waren die Festdamen mit ihren grünen, langen Kleidern, die die Gruppe anführten. Ebenso dabei waren benachbarte Wehren aus Premenreuth, Naabdemenreuth, Windischeschenbach, Neuhaus und Dietersdorf sowie unzählige Feuerwehren aus den Landkreisen Neustadt und Tirschenreuth. Der Verschönerungsverein hatte eine Miniaturausgabe der St.-Nikolaus-Kirche mitgebracht. Für Musik sorgten die Stadtkapelle Windischeschenbach und der Spielmannszug Erbendorf. Die Zuschauer bestaunten die restaurierte Motorspritze von 1927, gezogen von einem Fendt Dieselross. Bernstein war damals die erste Wehr im Bezirk mit so einer Spritze.

Nach dem Marsch spielte die Jugendblaskapelle Reuth in der Festhalle auf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.