Alfred Kick unterstützt Arbeit im Haus Johannisthal
Neuer Pastoralreferent

Direktor Manfred Strigl (links) hieß den neuen Pastoralreferenten Alfred Kick (rechts) im Haus Johannisthal willkommen. Ebenfalls neu im Team sind Larissa Horn, Lisa Flieger und Daniela Fröhlich (von links). Bild: ab
Lokales
Windischeschenbach
17.10.2015
60
0
Seit fast sieben Jahrzehnten ist Johannisthal ein Ort der Ruhe, der Stille und der inneren Erneuerung. "Daran wird sich auch in den kommenden Jahrzehnten nichts ändern", betont der Leiter des Hauses, Direktor Manfred Strigl.

Im Haus Johannisthal kann jeder, der möchte, die Betriebsamkeit des Alltags hinter sich lassen und zur Ruhe kommen. Besinnungstage, Exerzitien, meditative Veranstaltungen und Seminaren bieten die Möglichkeit für Jung und Alt, für Eltern, Ehepaare, und für kirchliche und weltliche Verbände die Chance, die "Kraftquellen des Lebens" neu zu entdecken.

Dafür ist geschultes Personal erforderlich. Groß war deshalb die Freude bei Direktor Strigl, als er vor wenigen Tagen Alfred Kick aus Kemnath als neuen Pastoralreferenten und auch als stellvertretenden Leiter im Haus Johannisthal, begrüßen konnte. Nach einer Andacht in der Hauskapelle wurde bei einem gemeinsamen Frühstück hießen Strigl und das gesamte Personal Kick willkommen.

Zu Kicks Aufgaben gehören die Leitung und die Mitverantwortung für den Gesamtbetrieb. Er wird sich um Kursangebot, das Konzipieren von Veranstaltungen, wie zum Beispiel Exerzitien, Besinnungstage oder Fortbildungsangebote, kümmern.

Der neue Pastoralreferent hat bereits in jungen Jahren erste Erfahrungen mit Johannisthal gemacht, als er während seines Studiums der Diplomtheologie, Religions- und Sozialpädagogik, bei Gruppenleiterkursen und Besinnungswochenende mitgewirkt hat.

Seine vielfältigen Erfahrungen sammelte Kick als Pastoralreferent in der Pfarrei, im Dekanat und Landkreis. Hinzu kam in den letzten Jahren auch die "Trauerbegleitung". Im neuen Programm werden deshalb auch das "Johannisthaler Trauer-Café" und ein Trauerseminar angeboten.

Direktor Strigl hieß neben dem neuen Pastoralreferenten auch drei neue Mitarbeiterinnen im Haus willkommen. Neu an der Rezeption und im Büro arbeitet künftig Lisa Flieger aus Erbendorf. Das Küchenteam wird verstärkt durch Daniela Fröhlich auch Schönhaid, und Larissa Horn aus Krummennaab ist Jahrespraktikantin und Betriebswirtin für Ernährung und Versorgungsmanagement.

Strigl wünschte allen ein "gutes Miteinander. Jede und jeder ist wichtig an seiner Stelle, damit der Auftrag des Hauses erfüllt werden kann".
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.