Altardiener mit Kochschürze

Beim Kochduell tauschten die Ministranten die liturgischen Gewänder gegene Schürzen und das Weihrauchfass gegen Kochlöffel und Kochtopf. Bild: wrt
Lokales
Windischeschenbach
18.11.2015
6
0

Zum Drei-Gänge-Duell mit Schneebesen und Kochlöffeln trafen sich die Ministranten. In der Jury saßen auch Mitglieder des Pfarrgemeinderats und das Mesner-Team mit Partnern.

Man nehme eine Schar junger Leute mit teils überschaubaren Kochkenntnissen, drei Kisten voller Lebensmittel, gebe ihnen drei Stunden Zeit und sehe, was dabei herauskommt. Die Altardiener zauberten aus Schweinekamm, Kraut, Kürbis, Tomaten, Kartoffeln und Äpfel samt den Grundzutaten wie Mehl, Zucker, Eiern und Gewürze sowie Extras wie Essiggurkerln und Müsli ganz ohne Kochbuch und Internethilfe wohlschmeckende Leckereien.

Fliegende Lappen

Während die eine Gruppe die Küche im Pfarrheim nutzte, rührte und brutzelte die andere im Pfarrhaus. Während die eine Truppe noch genüsslich und entspannt Brotzeit machte, war bei der anderen pure Hektik angesagt. Spüllappen und Kartoffelschalen flogen durch die Gegend.

Team "Tomate", das am Ende den zweiten Platz belegte, tischte eine "Vital Vorspeise - Farbpalette DaVinci" mit Kürbiscremesuppe und gemischtem Salat auf. Die Hauptspeise war typisch bayerisch: Schweinebraten mit selbstgemachten Knödeln und Blaukraut. Zur Abrundung folgte "as iwrich Bliemne" (das übrig Gebliebene): Apfelküchel mit heißen Kirschen und einem Schokodrink.

Leckere "Waldnaabtalwelle"

Vom Gewinnerteam "Paprika" bekam die Jury Pizza-Flammkuchen mit Lauchzwiebeln an buntem Salat, anschließend Schweinekamm mit Rahmsoße und Backkartoffeln sowie als Dessert Schokokuchen mit Kirschen, Sahnecreme und Schokokeksen, der unter dem Namen "Waldnaabtalwelle" auf den Tisch kam.

Die Sieger verdankten ihren Erfolg wohl vor allem der Präsentation, da es zu jedem Gang einen Sketch servierte. Die Praktikanten der Ministranten - angehende Gruppenleiter - überzeugten im Service und Getränkemanagement durch Stil und Eleganz im Dresscode schwarz-weiß. Moderator war Oberministrant Josef Kraus.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.