Alte Fotos und ein Video als Beweis: Ehemalige Schüler schmunzeln über einstige Haarpracht

Alte Fotos und ein Video als Beweis: Ehemalige Schüler schmunzeln über einstige Haarpracht (ab) Der 60. Geburtstag war für die Jahrgänge 1954/55 der Volksschule Windischeschenbach Anlass, sich wieder einmal zu treffen. Bereits zum fünften Mal hatten Edda Punzmann, Helga Weber, Anton Hauer und Otto Uhl die Zusammenkunft organisiert. Treffpunkt war am Nachmittag an der St.-Agatha-Kirche in Neuhaus. Anschließend besichtigte die Gruppe das "Waldnaabtalmuseum" in der Neuhauser Burg. Siegfried Weber und Bernh
Lokales
Windischeschenbach
29.10.2015
10
0
Der 60. Geburtstag war für die Jahrgänge 1954/55 der Volksschule Windischeschenbach Anlass, sich wieder einmal zu treffen. Bereits zum fünften Mal hatten Edda Punzmann, Helga Weber, Anton Hauer und Otto Uhl die Zusammenkunft organisiert. Treffpunkt war am Nachmittag an der St.-Agatha-Kirche in Neuhaus. Anschließend besichtigte die Gruppe das "Waldnaabtalmuseum" in der Neuhauser Burg. Siegfried Weber und Bernhard Riebl führten sie durch die Ausstellung. Beim anschließenden Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Emmeram mit Pfarrer Hubert Bartel und dem evangelischen Posaunenchor aus Erbendorf gedachten die Ehemaligen den 15 bereits verstorbenen Kameraden. Zum gemütlichen Teil traf sich die Gruppe im "Weißen Schwan", wo Otto Uhl 42 einstige Schüler willkommen hieß, die bis aus Pullach, Abensberg, Schöngeising oder sogar Remagen am Rhein angereist waren. Auf großes Interesse stießen das Video von einem Treffen aus dem Jahr 1989 sowie die Bilder von der Zusammenkunft 2005. Belustigt stellte so manch einer die Veränderung bei Haarfarbe und Haarpracht fest. Erst in den frühen Morgenstunden verließen die letzten Besucher das Klassentreffen. Spätestens zum 70. Geburtstag wollen die ehemaligen Schüler wieder in Windischeschenbach zusammenkommen. Bild: ab
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.