Aus alt mach neu

Lokales
Windischeschenbach
05.10.2015
1
0
Eine neue Verwendung erfuhr das Holz der Kirchenbänke aus dem früheren Inventar der Hauskapelle Johannisthal. Diese wurden zu Sitzbänken für die Ministranten in der Stadtpfarrkirche St. Emmeram umgearbeitet. Die Firmen Simon Rettinger für die Holz- und Hermann Ellert für die Sitzpolster-Arbeiten gaben dem Mobiliar ein neues Gesicht.

Die Kosten von 1800 Euro übernahm der Katholische Frauenbund Windischeschenbach als Aktion im Rahmen seines Jubiläums zum 100-jährigen Bestehen. Pfarrer Hubert Bartel, Kirchenpfleger Bertwin Fleck und die Kirchenverwaltung bedankten sich beim Führungsteam um Vorsitzende Helene Kraus für die großzügige Spende. Ein Vergelt's Gott ging auch an das Haus Johannisthal für die Überlassung der nicht mehr benötigten Kirchenbänke.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.