AWO räumt auf: Reste finden Abnehmer

AWO räumt auf: Reste finden Abnehmer Zum letzten Mal öffneten sich die Türen des ehemaligen AWO-Kindergartens. Das Ortsjugendwerk hatte zum Resteverkauf eingeladen. Zahlreiche Familien, Omas und Opas und werdende Eltern fanden den Weg in die Bahnhofstraße. Auch Hobbybastler und -Handwerker schauten vorbei. Der Vorstand freute sich sehr, dass noch einiges an Spiel- und Bastelmaterial sowie Haushaltsartikel an den Mann gebracht wurden. Vorsitzende Katja Stessmann dankte allen Helfern und freute sich, wied
Lokales
Windischeschenbach
06.03.2015
1
0
Zum letzten Mal öffneten sich die Türen des ehemaligen AWO-Kindergartens. Das Ortsjugendwerk hatte zum Resteverkauf eingeladen. Zahlreiche Familien, Omas und Opas und werdende Eltern fanden den Weg in die Bahnhofstraße. Auch Hobbybastler und -Handwerker schauten vorbei. Der Vorstand freute sich sehr, dass noch einiges an Spiel- und Bastelmaterial sowie Haushaltsartikel an den Mann gebracht wurden. Vorsitzende Katja Stessmann dankte allen Helfern und freute sich, wieder vielen Kindern eine Freude gemacht zu haben. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.