Behinderten- und Versehrtensportverein bestätigt Josef Bergler als Vorsitzenden
Otto Götz lässt Übungen auslaufen

Lokales
Windischeschenbach
06.02.2015
10
0
Sportliche Betätigung, Geselligkeit und Vereinsleben: Die Mitglieder des Behinderten- und Versehrtensportvereins sorgen dafür, dass sich bei ihnen etwas rührt. Der langjährige Übungsleiter Otto Götz erklärte, dass er zum Jahresende diese Tätigkeit beenden werde.

Boccia statt Kegeln

Der Bericht, den Vorsitzender Josef Bergler in der Jahreshauptversammlung im "Oberpfälzer Hof" gab, zeigte zahlreiche Aktivitäten auf, die gemeinsam unternommen wurden und die die Mitglieder gerne annahmen. "Allerdings wird so manches mal die Arbeit auch nicht honoriert und entsprechend gewürdigt", so der Vorsitzende. Anstelle des wöchentlichen Kegelns im "Grünen Baum" wird inzwischen in der Turnhalle Boccia gespielt. "Das Angebot wird gut angenommen."

Als einen Höhepunkt der Aktivitäten im vergangenen Jahr bezeichnete Bergler die fünftägige Reise nach Zell am See mit 46 Teilnehmern. "Eine Bootsfahrt auf dem See, die Besichtigung der Großglockner Alpenstraße, Kaprun mit Gedenkstätte, "Maria Alm" und die Hochkönig-Panoramastraße bleiben unvergessliche Erlebnisse."

Ein besonderes Ereignis war das 50-jährige Jubiläum, das der Verein im Gasthof "Weißer Schwan" feierte. Übungsleiter Otto Götz ist seitdem Ehrenmitglied. Derzeit hat der Verein 57 Angehörige. Neu beigetreten ist Luise Beer.

Ziele für Ausflug gesucht

Im August ist eine Tagesfahrt geplant. "Dazu können Vorschläge und Anregungen gemacht werden", ermunterte Bergler die Mitglieder zur Ideensuche. Am 1. Mai steht eine Wanderung nach Kirchendemenreuth auf dem Programm. Bei den Neuwahlen wurde Josef Bergler als Vorsitzender bestätigt. Stellvertreter ist Otto Götz, Kassier Ludwig Bauernfeind und Schriftführerin Luise Bergler. Als Beisitzer bestimmte die Versammlung Günther Köllner und Max Kammerer. Revisoren sind Lorenz Panzer und Berthold Schieder.

Arzt beim Sport

Dank sagte der Vereinschef an Dr. Philipp Gröner für die ärztliche Betreuung bei den Übungsstunden. Besonderes Lob erhielt Ehrenmitglied Otto Götz für seine langjährige Tätigkeit als Übungsleiter. Bergler: "Ich wünsche mir, dass du uns auch in Zukunft treu bleibst."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kaprun (86)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.