Berthold Winter künftiger Rentner

Berthold Winter künftiger Rentner (ab) Fast 21 Jahre war Berthold Winter als Fachkraft für Abwassertechnik" bei der Stadt beschäftigt. Sein Einsatzort war die Kläranlage, wo sich Winter kompetent und engagiert für einen reibungslosen Ablauf einsetzte, beim Kläranlagenbetrieb ebenso wie beim Gewässer- und Abwasserschutz. Bürgermeister Karlheinz Budnik (rechts) sprach von einem freudigen und traurigen Anlass. In Begleitung von Geschäftsleiter Wolfgang Walberer (links), Ediz Konzanli (Zweiter von links), W
Lokales
Windischeschenbach
30.12.2014
7
0
Fast 21 Jahre war Berthold Winter als Fachkraft für Abwassertechnik" bei der Stadt beschäftigt. Sein Einsatzort war die Kläranlage, wo sich Winter kompetent und engagiert für einen reibungslosen Ablauf einsetzte, beim Kläranlagenbetrieb ebenso wie beim Gewässer- und Abwasserschutz. Bürgermeister Karlheinz Budnik (rechts) sprach von einem freudigen und traurigen Anlass. In Begleitung von Geschäftsleiter Wolfgang Walberer (links), Ediz Konzanli (Zweiter von links), Winters Nachfolger, Abwassermeister Uwe Braun (Dritter von links) und Verwaltungsangestellter Petra Käß (Zweiter von rechts) war der Bürgermeister zur Verabschiedung von Winter (sitzend) zur Kläranlage gekommen, um dem künftigen Rentner im Namen der Stadt zu danken. "Wir werden sie in Erinnerung behalten", bekräftigte der Bürgermeister. In die Zeit von Winter fiel der Neubau der Kläranlage, der fast drei Jahre dauerte. Bild: ab
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.