Besinnlicher Ausklang

Lokales
Windischeschenbach
30.12.2014
1
0

Über 200 Zuhörer lauschten am Samstag in der Heilig-Geist-Kirche den Liedern und Geschichten.

Wie bereits in den vergangenen zwei Jahrzehnten hatten die Trachtler des Oberpfälzer Gauverbandes der Heimat- und Trachtenvereine auch heuer wieder zum Ausklang des Jahres zur "Besinnlichen Stunde" eingeladen, die von stimmungsvoller Musik, nachdenklichen Geschichten geprägt war. Florian Busl, Gebietsjugendleiter Nord im Oberpfälzer Gauverband, hieß im Namen von Gebietsvorstand Wilhelm Binner, die Besucher willkommen. Ein herzliches Dankeschön sagte Busl allen Mitwirkenden, die durch ihre aktive Teilnahme alljährlich die Aufführung ermöglichten, und dem Mesner Ferdinand Schönberger für die Überlassung des Gotteshauses.

Ein besonderer Dank galt auch allen Spendern, die am Schluss der Veranstaltung für einen ansehnlichen Geldbetrag gesorgt hatte. "Dieses Geld wird für einen guten Zweck gespendet", sagte Florian Busl. "Für entsprechende Hinweise sind wir dankbar."

Mit dabei waren die Flötengruppe Windischeschenbach, das Duo "Kreizderquer" aus Windischeschenbach, die "Altbairischen" aus Weiden, die Griesbacher Stubnmusi und die Zithergruppe "Maria-Seltmann-Haus". Ruth Würner aus Tirschenreuth, Josef Sterr aus Weiden und Gabi Härtl aus Tirschenreuth lasen Geschichten vor,
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.