Bio statt Fast Food: Schüler backen mit Vollkornmehl

Bio statt Fast Food: Schüler backen mit Vollkornmehl (ab) "Gesundheit und Nachhaltigkeit" stand auf dem Stundenplan der Grund- und Mittelschule Windischeschenbach. Elternbeiratsvorsitzende Anne Droste hatte dazu eine Reihe von Aktionen vorbereitet, bei denen die Schüler alles Wissenswerte über die Nachhaltigkeit von Lebensmitteln erfuhren. Sie lernten Dinkel, Weizen und Roggen kennen, erfuhren, wie aus Getreide Mehl hergestellt und wie dann aus dem Teig ein Brot gebacken wird. Beigeistert probierten die
Lokales
Windischeschenbach
27.10.2015
4
0
"Gesundheit und Nachhaltigkeit" stand auf dem Stundenplan der Grund- und Mittelschule Windischeschenbach. Elternbeiratsvorsitzende Anne Droste hatte dazu eine Reihe von Aktionen vorbereitet, bei denen die Schüler alles Wissenswerte über die Nachhaltigkeit von Lebensmitteln erfuhren. Sie lernten Dinkel, Weizen und Roggen kennen, erfuhren, wie aus Getreide Mehl hergestellt und wie dann aus dem Teig ein Brot gebacken wird. Beigeistert probierten die Kinder das Vollkornbrot, dass ihnen ebenso schmeckte wie die Crêpes und die Müsli-Schnitten, die Bio-Bäcker Georg Forster, zusammen mit weiteren Bio-Lebensmitteln, für die Aktionswoche beigesteuert hatte. Bild: ab
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.