Bläserklänge vor der Kapelle

Direktor Manfred Strigl umringt vom Jagdhornbläsercorps Windischeschenbach feierte die Hubertusmesse mit den Gläubigen in der Marienkapelle in Johannisthal. Bild: ab
Lokales
Windischeschenbach
12.11.2015
3
0

Seit 60 Jahren beten die Gläubigen in Johannisthal in der Marienkapelle. Auf eine lange Tradition kann auch das Jagdhornbläsercorps Windischeschenbach zurückblicken, das jedes Jahr im November an der Marienkapelle zu Ehren ihres Schutzpatrons die Hubertusmesse feiert.

Bei herrlichem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen hatten sich zahlreiche Gottesdienstbesucher vor der Marienkapelle versammelt, um mit den Jägern die 53. Hubertusmesse zu feiern, die die Jagdhornbläser begleiteten.

Lieblingswort des Papstes

Direktor Manfred Strigl widmete seine Predigt ganz dem Wort "Zärtlichkeit", ein Lieblingswort von Papst Franziskus, das auch am Ende seiner Enzyklika steht. Dort heißt es: "Damit ein Reich komme, das Reich der Gerechtigkeit, des Friedens, der Liebe und der Zärtlichkeit".

"Der Papst ruft gerne zur Revolution der Zärtlichkeit auf und seine ganze Umwelt- und Schöpfungsenzyklika dreht sich im Grunde auch darum", betonte der Prediger. Auch der heilige Hubert habe sich an diesen Grundsätzen orientiert.

Der aufmerksame und liebevolle Umgang zwischen den Menschen, die achtsame Zuwendung zu den Tieren, die staunende und duldsame Beachtung der kleinsten Insekten, die sorgsame Pflege der Blumen und Sträucher und der dankbare Blick zum Sternenhimmel - all das könne Gebet und Lobpreis des Schöpfers sein. "Die Gefährdung der Natur und das Unrecht in der menschlichen Gesellschaft fordern uns heraus, alle technischen Mittel einzusetzen und energisch einzutreten für eine bessere Welt. Aber all das kann nur fruchtbar werden durch ein liebevolles, zärtliches Herz", sagte der Geistliche.

"Heute gilt es, allen Dank zu sagen, die mit einem liebevollen und zärtlichen Herzen der Schöpfung und allen Geschöpfen begegnen wollen: den Jägern, den Müttern und Vätern, den Lehrern und den Arbeitskollegen. Alle unsere Begegnungen und Aufgaben sollen von Zärtlichkeit bestimmt sein."

Konzert zum Abschluss

Nach dem Lied "Großer Gott wir loben Dich" beendete das Jagdhornbläsercorps mit einem kleinen Bläserkonzert die Hubertusmesse.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.