Brücke hält 60 Tonnen

Lokales
Windischeschenbach
04.10.2014
1
0

Bis jetzt können nur Autos bis zu drei Tonnen die Brücke über die Fichtelnaab bei Naabdemenreuth nutzen. Das soll sich ändern.

Die Brücke über die Fichtelnaab in Naabdemenreuth steht auf der Agenda der Stadt Windischeschenbach. Zurzeit dürfen nur Fahrzeuge bis zu drei Tonnen die Brücke nutzen. Nach der Sanierung soll sich die Belastbarkeit auf 60 Tonnen erhöhen. Schon vor sieben Jahren hatte sich der Stadtrat mit einer Sanierung befasst. Damals wurde auch ein Zuwendungsantrag gestellt.

Nun hatte die Stadt zur Informationsveranstaltung ins Gasthaus "Schwarzer Rabe" eingeladen. Dabei ging es vor allem auch um die Frage, ob der Zuwendungsantrag bestehen bleiben soll oder nicht. Aus finanziellen Gründen wurde die Maßnahme immer wieder verschoben. Die Kommune will das Werk zu Ende zu bringen und hat dazu das Wasserwirtschaftsamt eingeschaltet.

"Die Brücke soll ertüchtigt werden, damit sie künftig alle Fahrzeuge nutzen können", sagte Bürgermeister Karlheinz Budnik.

Über technische Details und über den geplanten zeitlichen Ablauf informierte Wolfgang Kraus vom Planungsbüro für Hoch- und Tiefbau. Es ist geplant, im Herbst und Winter die Baumaßnahme auszuschreiben. Nach Fertigstellung der Planung folgt die Vergabe, so dass es man im Frühjahr 2015 losgehen kann, falls das Wetter passt. Die Bauzeit schätzen die Experten auf fünf Monaten Bauzeit.

50 Prozent Zuschuss

Die Brücke wird komplett als Rahmenbauwerk in Stahlbeton saniert, und die reine Fahrbahnbreite beträgt fünf Meter. Die Kostenschätzung für die Sanierung beläuft sich auf 480 000 Euro. Davon übernimmt das Land Bayern 50 Prozent, die weiteren 50 Prozent gehen zulasten der Stadt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.