Bürgerversammlung streift ein Jahr Kommunalpolitik
Weniger Einwohner

Lokales
Windischeschenbach
02.12.2015
2
0
Die Bürgerversammlung am Montag hat gezeigt: Die Stadt ist auf einem guten Weg, etwas holpriger geht es allerdings auf dem 190 Meter langen und sanierungsbedürftigen Johannissteig zu. Doch dazu sind die Meinungen geteilt. Während sich eine Gruppe intensiv für den Erhalt des Steigs einsetzt, winkt der Stadtrat ab. 63 277 Euro seien einfach zu teuer. Daran änderte auch die Diskussion in der gut besuchten Schulaula nichts.

Bürgermeister Karlheinz Budnik stellte Baumaßnahmen wie das Kinderhaus vor. Es soll am 1. September 2016 in Betrieb gehen. Der neue Kindergarten in Windischeschenbach beherbergt zwei reguläre Kindergarten- sowie zwei Krippengruppen. "Insgesamt investiert die Stadt rund 2,4 Millionen Euro. Wir erwarten dazu 1,2 Millionen Zuschuss."

Die Einwohnerzahl ist trotz Aufwärtstrends bei den Geburten weiter rückläufig. Die Verschuldung der Stadt beläuft sich zum Jahresende voraussichtlich auf 8,48 Millionen Euro.

Die zwei Jahre dauernde Sanierung der Eigenwasserversorgungsanlage bildete einen Schwerpunkt der Stadtratsarbeit. "Damit steht die Wasserversorgung auf zwei gesunden Beinen. Zum einen auf dem des Zweckverbands Steinwaldgruppe, zum anderen auf dem Wasser des eigenen Brunnens."
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.