Christkindlmarkt im Pfarrhof

Lokales
Windischeschenbach
30.10.2015
2
0

Im Dezember 1980 eröffnete der damalige Bürgermeister Richard Seitz den ersten Windischeschenbacher Christkindlmarkt. Am Samstag, 5. Dezember, dürfen sich die Besucher auf die 36. Auflage freuen.

Bereits jetzt trafen sich die Organisatoren um Wolfgang Kraus in der Zoiglstube "Binner", um die Weichen für einen gelungenen Markt zu stellen. In all den Jahren hat der Standort mehrmals gewechselt. Nach Stadtplatz, Hauptstraße, Kirchplatz und im vergangenen Jahr dem Parkplatz am Pfarrheim werden die Marktstände heuer im Pfarrhof aufgestellt. Gastgeber Pfarrer Hubert Bartel freut sich auf einen "himmlischen Auftritt".

Nikolaus und Feuershow

Auch der Zeitplan steht. Los geht es um 15 Uhr, um 16.30 Uhr werden Bürgermeister Karlheinz Budnik und Pfarrer Bartel den Markt offiziell eröffnen. Dazu spielt die Jugendblaskapelle Windischeschenbach. Gegen 16.45 Uhr wird der Nikolaus den Markt besuchen, und anschließend überrascht der Faschingsverein Waidhaus die Besucher mit einer "Feuer-Show". Das Ende ist für 22 Uhr vorgesehen.

Das Angebot an Leckereien und Geschenkartikeln ist groß. Die Truckerfreunde bieten "heißen Hugo" an, die Pfadfinder haben Kinderpunsch, Glühwein, Feuerzangenbowle und Spiralkartoffeln auf ihrer Speisekarte, die "Römer XII" laden zu Glühwein, Hot Dogs und heißer Schokolade ein. Die Old Scouts bieten Kaffee und Kuchen, Dotsch und Sekt an, und Zoiglwirt "Binner" serviert zum Aufwärmen ein Gläschen Schnaps und "heiße Pflaume".

Punsch auch ohne Alkohol

Neben einer Tombola bietet der ATSV auch Holunderpunsch mit und ohne Alkohol, Fruchtaufstrich, Waffeln, Liköre und Plätzchen an. Besucher werden nicht nur kulinarisch versorgt. Die Firma Kahl bringt Christbäume mit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.