"Der Heimat zuliebe"

Lokales
Windischeschenbach
14.01.2015
4
0

Pflege von Kultur und Brauchtum, Tanz, Musik und vielfältige Begegnungen: Der Trachtenverein "D' Waldnaabtaler" bietet Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen ein abwechslungsreiches Programm, das gerne angenommen wird.

Einen Überblick über die Aktionen und Unternehmungen vermittelte die Jahreshauptversammlung, zu der Vorsitzender Matthias Grimaldi in den Gasthof "Weißer Schwan" eingeladen hatte. Auf zahlreiche Aktivitäten blickten die Jugendleiterinnen Nicole Meister, Kerstin Heindl und Denise Prölß zurück.

"Teddys" am Montag

Jeden Montag von 17 bis 18.30 Uhr treffen sich die "Teddys" zur Gruppenstunde im Vereinslokal. Die Teilnahme an der Gaujugendleiterschulung in Parsberg, eine Faschingsparty und ein Ausflug nach Leipzig gehörte ebenso zum Programm wie die Teilnahme an den Gaujugendzelttagen in Parsberg, der Besuch des Bayerischen Sommerfestes für Kinder in Neusath-Perschen oder ein Schnuppertanzkurs, der von den Kindern gerne besucht wurde.

Einen frohen Nachmittag bescherte auch das jährliche Treffen mit der "Stadtkapelle". Fester Bestandteil beim Nachwuchs ist auch der alljährliche Punktewettbewerb. Erfreut stellten die Jugendleiterinnen fest, dass neun Mitglieder neu in den Verein aufgenommen werden konnten. Dem stehen allerdings zehn Austritte gegenüber.

Für die Jugend da

"Der Trachtenverein macht viel für die Jugend", unterstrich zum Schluss zweiter Bürgermeister Erich Sperber. Die Stadträte Reimund Zeitler und Heinz Uhl bescheinigten den Trachtlern, "mit viel Engagement kulturelles Leben in die Stadt zu bringen." Das Schlusswort sprach Ehrenvorstand Uwe Stramke, der den Trachtenverein als Bereicherung für die Stadt bezeichnete. "Wir hoffen, dass ihr weiter macht, der Heimat zuliebe", und dass ihr im neuen Jahr wieder Theater spielt".
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.