Dicke Geldbörse schützt vor Knast

Lokales
Windischeschenbach
20.01.2015
0
0
Der Bulgare war 2013 vom Amtsgericht Würzburg rechtskräftig wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verurteilt worden. Die Geldstrafe von 1000 Euro war der 59-Jährige aber bis dato der Staatskasse schuldig geblieben. Jetzt geriet er auf der A 93 in eine Kontrolle der Weidener Bundespolizei auf der Tank- und Rastanlage "Waldnaabtal Ost". Die Bundespolizisten verhafteten den Mann, der sich auf der Dienststelle in Weiden als äußerst "flüssig" erwies. Er beglich die fällige Summe und ersparte sich damit 24 Tage Zwangsaufenthalt hinter Gittern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.