Erlös des Kabaretts erfreut die Seniorenclubs

Erlös des Kabaretts erfreut die Seniorenclubs (ab) Die Leiterinnen der Seniorengemeinschaften freuten sich sehr. Franziska Michl (St. Emmeram), Brigitte Pilz (Heiliggeist Neuhaus), Gunda Hottner (AWO), Evi Ziegler (KAB-Senioren) und Ruth Fütterer (Evangelischer Seniorenkreis) durften jeweils 150 Euro für ihre Arbeit entgegennehmen. Die Spenderinnen sind die bisherigen Stadträtinnen Rosi Sammet, Rosi Witt und Silvia Zeitler, die seit fünf Jahren alljährlich zum Weltfrauentag bekannte Kabarettistinnen auf
Lokales
Windischeschenbach
26.09.2014
4
0
Die Leiterinnen der Seniorengemeinschaften freuten sich sehr. Franziska Michl (St. Emmeram), Brigitte Pilz (Heiliggeist Neuhaus), Gunda Hottner (AWO), Evi Ziegler (KAB-Senioren) und Ruth Fütterer (Evangelischer Seniorenkreis) durften jeweils 150 Euro für ihre Arbeit entgegennehmen. Die Spenderinnen sind die bisherigen Stadträtinnen Rosi Sammet, Rosi Witt und Silvia Zeitler, die seit fünf Jahren alljährlich zum Weltfrauentag bekannte Kabarettistinnen auf die Bühne des Schafferhofes holen. Der Erlös aus dem vergangenen Jahr wurde jetzt für die Seniorenarbeit gespendet. Das neue Stadträtinnen-Team mit Rosi Witt, Monika Hartmann, Brigitte Kreinhöfner, Maria Adam und Annette Dietl wollen die Tradition fortsetzen und am Weltfrauentag ein Kabarett bieten. "Wir werden irgendwas machen, wir wissen nur noch nicht in welche Richtung", versprach Rosi Witt. Bild: ab
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)September 2014 (8407)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.