Feuerwehr Neuhaus meistert Leistungsprüfung Brand
Fit mit Atemschutz

Lokales
Windischeschenbach
25.04.2015
8
0
Mit einem hervorragenden Ergebnis legte die 79. und die 80. Gruppe der Feuerwehr Neuhaus die Leistungsprüfung Brand ab, zum ersten Mal in der Variante 3 mit Atemschutz. Vorausgegangen war eine Woche intensiven Trainings.

Kreisbrandinspektor Josef Kres und die Kreisbrandmeister Uli Kraus und Alfons Huber bescheinigten den beiden Gruppen eine ruhige und fachgerechte Arbeit. "Es gab nichts zu beanstanden", betonte das Schiedsrichterteam. Darüber freuten sich nicht nur die Prüflinge, sondern auch Kommandant Andreas Bogner, der den Feuerwehrmännern ebenso dankte wie Ausbilder Franz Schönberger für die hervorragende Vorbereitung der Truppe. Sichtlich beeindruckt von der ruhigen und ordentlichen Arbeit zeigte sich auch Stadtrat Markus Weidner, der die Grüße und den Dank der Stadt übermittelte. Diesem Dank schloss sich auch Vorsitzender Christian Windschiegl an.

Die Leistungsprüfung Stufe 1 legten ab: Fabian Bogner. Stufe 2: Fabian Kühnl, Daniel Bogner, Fabian Selch, Tobias Bergler, Ismail Qayyum, Florian Mayer, Stufe 3: Jonas Kreinhöfner, Manuel Windschiegl. Stufe 4: Thomas Neugirg. Stufe 5: Benedikt Shrott. Stufe 6: Benjamim Mayer, Fabian Zetzl.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.